Impfbereitschaft „auf hohem Niveau“: Reicht das für die Herdenimmunität?

  • 67 Prozent der Ungeimpften würden sich im Moment für eine Impfung gegen Covid-19 entscheiden.
  • Das geht aus einer stichprobenartigen RKI-Befragung hervor.
  • Schätzungen zufolge könnte die Ausbreitung der Delta-Variante das Erreichen einer Herdenimmunität erschweren.
|
Anzeige
Anzeige

Die Bereitschaft, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, liegt in Deutschland „auf einem hohen Niveau“. Das zumindest geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Bericht zum Covimo-Impfquotenmonitoring des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor. Seit Januar werden regelmäßig rund 3000 Erwachsene zu Impfbereitschaft und Akzeptanz befragt, telefonisch und per Zufallsstichprobe. Die Angaben sind also als eine vorläufige Momentaufnahme zu verstehen.

Die Befragung im Zeitraum vom 17. Mai bis 9. Juni zeigt, dass unter allen ungeimpften Personen 67 Prozent angaben, sich „auf jeden Fall“ beziehungsweise „eher“ impfen lassen zu wollen. Werden die bereits mindestens einmal geimpften Personen mit einberechnet, ergebe sich ein Anteil von etwa 88 Prozent impfbereiter beziehungsweise bereits geimpfter Erwachsener.

Video
Spahn: Delta-Variante in Deutschland schon im Juli bei 80 Prozent
1:53 min
Spahn geht davon aus, „dass wir noch im Juli sehen werden, dass Delta auch bei uns über 70, 80 Prozent der Infektionen ausmacht, die erfolgen.“  © Reuters
Anzeige

Wie fallen die Corona-Impfquoten in den einzelnen Berufsgruppen aus?

Anzeige

Die Covimo-Umfrage zeigt auch stichprobenartig, wie die Impfquoten in unterschiedlichen Berufsgruppen ausfallen:

  • Beim medizinischen Personal gaben zum Befragungszeitpunkt 83,5 Prozent der Teilnehmenden an, mindestens einmal geimpft zu sein, 63,8 Prozent vollständig geimpft.
  • Unter den befragten Lehrkräften und Erzieherinnen und Erziehern sind demnach 84,5 Prozent einmal, 37,2 Prozent vollständig geimpft.
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Verfassungsorganen (etwa in der Regierung, Verwaltung, Polizei) geben an, zu 57,4 Prozent einmal und zu 19,2 Prozent vollständig geimpft zu sein.
  • Berufstätige aus dem Bereich der kritischen Infrastruktur (zum Beispiel Apotheke, öffentlicher Personennahverkehr, Drogerien) sind zu 44,5 Prozent einmal und zu 11,4 Prozent vollständig geimpft.
Anzeige
Die Pandemie und wir Der neue Alltag mit Corona: In unserem Newsletter ordnen wir die Nachrichten der Woche, erklären die Wissenschaft und geben Tipps für das Leben in der Krise ‒ jeden Donnerstag.

Delta-Variante erschwert das Erreichen der Herdenimmunität

Relevant sind solche Umfragen unter anderem, weil sie zeigen können, ob sich genug Menschen aus unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen impfen lassen werden. Das ist wichtig für den individuellen Schutz – aber auch, um eine Herdenimmunität und dadurch ein endgültiges Ende der akuten pandemischen Phase zu erreichen.

Aber ob das überhaupt noch möglich ist, vor allem weltweit, erachten Forschende als fraglich. Mit der Ausbreitung von ansteckenderen Virusvarianten wie etwa Delta sind wahrscheinlich mehr Geimpfte als zunächst angenommen nötig. Aktuelle Schätzungen aus der Wissenschaft gehen davon aus, dass es inzwischen mehr als 80 Prozent Geimpfte braucht – nicht mehr 60 bis 75, wie noch vor wenigen Monaten angenommen.

Mehr als ein Drittel der Deutschen vollständig geimpft

Und wie ist der Stand der Dinge in Deutschland? Laut Impfdashboard vom 30. Juni haben hierzulande inzwischen 54,5 Prozent der Gesamtbevölkerung eine Impfdosis erhalten, 36,5 Prozent auch die zweite. Um innerhalb Deutschlands mehr als 80 Prozent vollständig Geimpfte zu erreichen, müssten sich fast alle Erwachsenen impfen lassen.

Laut Covimo-Umfrage sind gemäß Momentaufnahme aber nur 67 Prozent der ungeimpften Erwachsenen bereit für die Impfung. Kinder und Jugendliche sind da allerdings noch ausgenommen. Und Minderjährige haben in Deutschland einen Anteil von 16,4 Prozent an der Gesamtbevölkerung.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen