Wöchentlicher Höchstwert: WHO meldet 927.000 positive Corona-Tests in Europa

  • In Europa steigen die täglichen Infektionszahlen deutlich an.
  • Nun hat die Zahl der wöchentlichen Infektionen nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation einen neuen Höchstwert erreicht.
  • Mehr als 927.000 neue Fälle seien registriert worden, die Hälfte davon in Russland, Tschechien und Italien.
Anzeige
Anzeige

Genf. Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus innerhalb einer Woche in Europa hat nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation einen Höchststand erreicht. In der vergangenen Woche seien mehr als 927.000 Neuinfektionen registriert worden, teilte die WHO mit. Einem aktuellen Bericht der UN-Organisation zufolge nahm die Zahl der bestätigten Infektionen europaweit um 25 Prozent zu.

Russland, Tschechien und Italien machen Hälfte der Fälle aus

38 Prozent der in der vergangenen Woche weltweit neu verzeichneten Corona-Fälle entfielen damit auf Europa. Wiederum mehr als die Hälfte dieser Fälle wurden laut WHO in drei Staaten registriert: Russland, Tschechien und Italien. Die Zahl der Todesfälle stieg im Vergleich zur Vorwoche dem Bericht zufolge um ein Drittel.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen