Jetzt alle Bundesländer betroffen: Sachsen-Anhalt meldet vier Corona-Infizierte

  • In Deutschland gibt es nun in jedem Bundesland mindestens zwei Corona-Infizierte.
  • Sachsen-Anhalt meldet nun seine ersten Fälle. Dabei soll es sich um drei Männer aus drei verschieden Landkreisen handeln.
  • Alle waren zuvor von einer Reise aus Norditalien zurückgekehrt - wo sich die Lage zuspitzt.
Anzeige
Anzeige

Nun gibt es in jedem deutschen Bundesland einen Infektionsfall: Sachsen-Anhalt hat seine ersten Coronainfizierten. Ein Mann aus Halle sei mit Sars-Cov-2 infiziert. Er war zuvor von einer Reise aus Norditalien zurückgekehrt – wo sich das Virus besonders ausgebreitet hat. Zudem seien drei weiter Männer positiv getestet worden. Das sagte eine Sprecherin des Sozialministeriums am Dienstag in Magdeburg.

+++Immer aktuell: Hier geht’s zum Corona-Liveticker+++

Es handele sich neben einem jungen Mann aus Halle um zwei 39 und 42 Jahre alte Männer aus dem Bördekreis, die aus Südtirol zurückgekehrt seien. Auch ein nachweislich infizierter 36-Jähriger aus dem Salzlandkreis sei zuvor in Südtirol gewesen. Der junge Mann Mitte 20 aus Halle war zuvor in Norditalien unterwegs. Sachsen-Anhalt war bis zum Dienstag das einzige Bundesland, in dem keine Infektion mit dem Erreger Sars-CoV-2 nachgewiesen worden war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Sachsen-Anhalt: Ministerium berät über Corona-Maßnahmen

Das Ministerium berate jetzt weitere Maßnahmen, sagte die Sprecherin weiter. Zudem seien die Gesundheitsämter der betroffenen Kommunen gefragt, um schnell Kontaktpersonen der Infizierten zu finden und zu testen. Ziel ist es, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und einzudämmen. Seit Tagen werden die Vorsichtsmaßnahmen im Land sowie deutschlandweit hochgefahren.

Coronavirus: Immer informiert
Abonnieren Sie Updates für das Thema "Coronavirus" und wir benachrichtigen Sie bei neuen Entwicklungen

Die “Leipziger Volkszeitung” berichtet, dass erste Maßnahmen bereits in Kraft treten würden - und bezieht sich dabei auf Mitteilungen der Stadt. In Halle und Magdeburg bis auf Weiteres alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern untersagt. Die Regelung gilt zunächst bis 31. März und bezieht sich sowohl auf Veranstaltungen in geschlossenen Hallen als auch unter freiem Himmel.

Anzeige

In Italien sollen derweil wegen der Coronavirus-Ausbreitung die rund 60 Millionen Einwohner seit Dienstag möglichst zu Hause bleiben. Die Regierung in Rom hatte am Montagabend die zuvor im Norden des Landes verhängten Sperrungen auf das ganze Land ausgedehnt.

Die Menschen dürfen nach den neuen Regeln nur aus wenigen Gründen ihr Haus verlassen. Als Ausnahmen gelten Einkaufen, wenn man zur Arbeit muss, Arztbesuche oder die Hilfe alter oder kranker Verwandter. Das Besuchen von Freunden oder Spaziergänge in anderen Orten sind untersagt. Kinos und Theater sind landesweit geschlossen. Läden, Bars und Restaurants haben nur eingeschränkt geöffnet.

Österreich spricht Reisewarnung wegen Corona aus

Österreich hat im Kampf gegen das neue Coronavirus eine Reisewarnung für das gesamte italienische Staatsgebiet ausgesprochen. Die Sicherheitsstufe wurde auf die höchste Stufe gesetzt. “Österreichischen Reisenden wird dringend nahegelegt, nach Österreich zurückzukehren. Vor Reisen wird gewarnt”, hieß es am Dienstag auf der Homepage des österreichischen Außenministeriums. “Reisenden in den betroffenen Regionen wird empfohlen, größere Menschenansammlungen zu vermeiden, den Anweisungen der lokalen Sicherheitsbehörden Folge zu leisten und die hygienischen Vorsichtsmaßnahmen strikt einzuhalten.”

Anzeige

Bereits seit Montag sind sämtliche Direktflüge von Österreich nach Mailand und Bologna ausgesetzt. Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hatte zudem angekündigt, dass punktuell Gesundheitschecks an den österreichisch-italienischen Grenzübergängen vorgenommen werden. Die Vorsichtsmaßnahme sollte ab Dienstag umgesetzt werden.

RND/ka/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen