• Startseite
  • Familie
  • Rolf Zuckowski über Rolle von Vätern im RND-Podcast "So geht Papa"

“So geht Papa”: Der neue Podcast auf RND.de

  • In Zeiten von Gleichberechtigung und neuen Arbeitsmodellen wird die Rolle der Väter neu definiert.
  • Das sorgt bei vielen Papas für Verunsicherung und wirft Fragen auf – haben doch viele es von ihren eigenen Vätern noch ganz anders vorgelebt bekommen.
  • RND-Autor Birk Grüling macht sich mit prominenten Papas auf die Suche nach Antworten. Dieses Mal im Gespräch: Rolf Zuckowski.
Birk Grüling
|
Anzeige
Anzeige

Wie geht eigentlich Vatersein? Ach, gäbe es auf diese Frage nur eine universelle Antwort oder eine wunderbar einfache Bedienungsanleitung. Gerade viele “moderne Väter”, die sich jenseits alter Rollenmodelle bewegen, suchen ihre ganz neuen und eigenen Antworten auf diese Frage. Denn oft gleicht das Vatersein einem ständigen Blindflug, einem Job mit immenser Verantwortung, für den es keine Ausbildung gibt, einem, bei dem man abends froh ist, nicht zu viele Fehler, nicht zu viel kaputt gemacht zu haben.

RND-Autor Birk Grüling, selbst Vater eines dreijährigen Sohnes, macht sich in seinem Podcast “So geht Papa” auf die Suche nach Antworten und väterlichen Ratschlägen. Alle zwei Wochen spricht er dafür mit spannenden, berühmten, ungewöhnlichen Vätern über ihren Alltag.

Unser Gesprächspartner heute: der Musiker, Komponist und Kinderliedermacher Rolf Zuckowski.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Es sind lebendige Gespräche frei von pädagogischen Ratschlägen und To-do-Listen, dafür randvoll mit Geschichten über das verrückteste und gleichzeitig anstrengendste Abenteuer, das ein Mann erleben kann – das Papasein.

Neue Folgen des RND-Podcasts “So geht Papa” gibt es alle zwei Wochen immer montags auf RND.de, bei radio.de, Spotify und Deezer sowie bei iTunes und Google.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen