Ein Jahr Lockdown: „Kinder verlieren fast ein ganzes Jahr“

Vor einem Jahr ging Deutschland in den ersten Lockdown. Davon wurden auch die Kinder im Land hart getroffen, sagt Kinderschutzbundpräsident Heinz Hilgers.

7:41 min
Schulschließungen, fehlende Bewegung, kaum soziale Kontakte zu anderen Kindern. Das sind nur einige Folgen der Corona-Pandemie und des Lockdowns. Der Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, fordert im Gespräch mit RND-Redakteur Dennis Pyzik mehr Investitionen in die Kinder und einen großen Pakt von Bund, Ländern, Gemeinden und der Wirtschaft.  © RND