Sechs Nikolaus-Geschenke für E-Bike-Fahrer

  • Nikolaus steht vor der Tür und auch E-Bike-Fahrer und -Fahrerinnen freuen sich über kleine Präsente.
  • Freude machende Aufmerksamkeiten müssen dabei nicht teuer sein.
  • Sechs Ideen für bis zu 20 Euro.
|
Anzeige
Anzeige

Am Montag ist Nikolaus-Tag. In manchen Haushalten gibt es da schon eine kleine Bescherung vor der meist größeren Geschenkeflut am Heiligen Abend. Wollen Sie eventuell schon einer E-Bikerin oder einem E-Biker eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen – bestenfalls also große Freude bereiten, für nicht zu großes Geld? Sechs Nikolaus-Geschenkevorschläge für den 6. Dezember.

Fahrradfelgenlicht

Ein – im wahrsten Sinne des Wortes – Hingucker für um die 20 Euro. Gibt Ihrem E-Bike im winterlichen Dunkel eine sehr individuelle Note und vor allem erhöht es die Sichtbarkeit und damit die Sicherheit ganz enorm. Reflektoren zum zusätzlichen Ummanteln der Speichen sind sogar noch deutlich günstiger.

Anzeige

Smartphonehalterung

Für etwa 10 Euro gibt es Smartphonehalterungen zum Mitnehmen. Sie bestehen aus einem einzigen, maximal dehnbaren und flexiblen Silikonstreifen, der Ihr Handy am Lenker sicher hält. Trotzdem ist die Halterung blitzschnell abnehmbar und passt in jede Innentasche. Das ist das perfekte Zubehör für E‑Fahrer und E-Bike-Fahrerinnen, die öfter ihr Rad wechseln. Auch ideal, um sie auf Leihräder zu montieren.

Inbus-Multifunktions-Werkzeugset

Anzeige

Für E-Biker und E-Bikerinnen so sinnvoll wie ein Schweizer Taschenmesser, dessen Aufbau es auch hat. Mit verschiedenen Inbusschlüsseln und Schraubendrehern ist es ideal zur Mitnahme auf kleine oder größere Touren. Wiegt kaum über 200 Gramm, ist kompakt und eine große Hilfe bei kleinen Anpassungen wie zum Beispiel das Verstellen von Sattel und Lenkerhöhen.

Kultige Klingel

Im Fachhandel vor Ort und auch im Internet gibt es eine aberwitzig riesige Auswahl völlig unterschiedlicher Klingeln: klein, groß, bunt, schlicht, stylisch, retro – aus Metall oder Plastik. Für weit unter 20 Euro sind tolle Exemplare zu bekommen, die einem E-Bike eine noch individuellere Note geben können.

Das ultimative Radfanbuch

Selten so gelacht. „Die Regeln – Kodex für Radsportjünger“ heißt das Werk der sich „Velominati“ nennenden Radsportfanatiker. 312 Seiten für 14,95 Euro voller sinnvoller Regeln, komplett sinnfreier Regeln, schwachsinniger Ausgrenzungsvorgaben. Aber höchst amüsant, lehrreich und – mit innerem Abstand konsumiert – das pure Lesevergnügen. Das Buch richtet sich zwar eigentlich an Rennradpuristen und so gar nicht an E-Biker und E-Bikerinnen. Aber es ermöglicht einen wunderbar launigen Zugang in den Kosmos von Radenthusiasten.

Inspiration für einen gemeinsamen Ausflug

Schenken Sie Anregungen. Auf https://www.messen.de/de/1590/branche/fahrraeder gibt es einen Überblick über die Fahrradmessen, die in Deutschland in 2022 stattfinden sollen (im Klartext: wenn Corona es erlaubt). Vielleicht wird das die Basis zum Planen eines Besuches, einer Ausfluges, einer kleinen (E-Bike)-Reise.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen