• Startseite
  • Digital
  • Windows 10 November-Update: Version 1909 jetzt als Download verfügbar

Windows 10: Neues November-Update steht jetzt zur Verfügung

  • Regelmäßig veröffentlicht Microsoft neue Updates für das hauseigene Betriebssystem Windows.
  • Derzeit steht mit dem November-Update die aktuellste Version 1909 zum Download bereit.
  • Das müssen Sie zum Patch wissen.
Anzeige
Anzeige

Im November erhält Windows 10 ein neues Funktions-Update, bekannt unter dem Namen Windows 10 1909 oder einfach November-Update. Das Rollout des mittlerweile achten Features für Windows 10 begann am 12. November und steht ab sofort zur Verfügung.

Windows 10 1909: Achte Version seit dem Start von Windows 10

Zuletzt wurde Windows 10 durch das Mai-Update angepasst, damals kamen vergleichsweise viele neue Funktionen hinzu. Das November-Update 2019 fällt daneben etwas kleiner aus und wird zudem als kumulatives Update bereitgestellt, um Installationsdauer und Umfang möglichst gering zu halten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Herbst-Update für Windows 10: Diese Neuerungen gibt es

Tatsächlich bietet das neue Update nur wenige greifbare Neuerungen. Vielmehr hat Microsoft dieses Mal daran gearbeitet, Fehler zu beheben und die Leistung zu verbessern. Laut eines Blogbeitrags von Microsoft gibt es folgende Anpassungen:

  • Quickly creating an event directly from the Calendar flyout on the Taskbar.
  • Better managing notifications, including a new button at the top of the Action Center and the ability to sort notifications by most recently shown.
  • Integrating OneDrive content online with traditional indexed results in the File Explorer search box.
  • The navigation pane on the Start menu now expands when you hover over it with your mouse to better inform where clicking goes.
  • Using your voice to activate third-party digital assistants from the Lock screen.

Windows 10 Update installieren: So geht’s

Zwar laufen Windows-10-Updates in der Regel unkompliziert ab, gelegentlich kommt es bei Nutzern aber auch zu Problemen – schlimmstenfalls entsteht ein Datenverlust. Für die Version 1909 haben Anwender dieses Mal zwei Möglichkeiten:

  1. Wer die aktuelle Windows-10-Version 1903 besitzt, erhält 1909 als kumulatives Update. So soll das Update schneller und einfacher als ein übliches Funktions-Update vonstattengehen.
  2. Für alle anderen und damit den Großteil der Anwender, die über eine andere Version verfügen, steht das Update wie üblich als großes Feature-Update zur Verfügung.

Für gewöhnlich wird das Update automatisch ausgeliefert und installiert. Nutzer können die Aktualisierung aber auch automatisch anstoßen, das funktioniert folgendermaßen:

  • Einstellungen öffnen
  • Menü „Update & Sicherheit“ auswählen
  • „Nach Updates suchen“ auswählen

Daraufhin sollte die aktuellste verfügbare Version angezeigt werden und kann zur Installation ausgewählt werden.

Anzeige

Ist das Update heruntergeladen, muss der Rechner zunächst neu gestartet werden, damit der Installationsprozess abgeschlossen werden kann.

RND/do