• Startseite
  • Digital
  • Whatsapp: Vorsicht vor Betrugsmasche - Fake-Gewinnbenachrichtigung

Whatsapp-Betrugsmasche: Vorsicht vor dieser Gewinnbenachrichtigung

  • Immer wieder verbreiten Cyberkriminelle betrügerische Nachrichten über den Messenger Whatsapp.
  • Statt der angepriesenen Gewinne drohen allerdings Daten- und Geldverluste.
  • Aktuell ist eine neue Benachrichtigung mit Bezug zu Covid-19 im Umlauf.
Anzeige
Anzeige

Immer wieder versuchen Cyberkriminelle mit Kettenbriefen ihr Glück bei Messengern wie Whatsapp und Facebook. Oftmals verbergen sich hinter den Aufrufen oder Ankündigungen allerdings teure Abofallen oder es drohen Datenverluste. Auf Whatsapp kursiert aktuell eine Nachricht, die Nutzern einen hohen Geldgewinn verspricht. Der auf Englisch formulierte Text suggeriert dabei, dass es sich um einen offizielle Benachrichtigung von Whatsapp handelt.

Wie das Fachmagazin „Chip“ berichtet, wird der Nutzer von einem unbekannten Absender darüber informiert, zufällig als Teilnehmer des „Whatsapp Promo Programms“ oder des „Whatsapp Covid-19 donation programms“ ausgelost worden zu sein. Die Spamnachricht lockt mit einem angeblichen Gewinn in Höhe von 600.000 US-Dollar. Bei den Absendern handelt es sich demnach oft um ausländische Telefonnummern.

So lautet der Inhalt zweier möglicher Betrugsnachrichten:

„Dear Sir/Madame,

Anzeige

Your Whatsapp NUMBER has been luckily selected as the winner of USD 600,000 United State Dollars in the WHATSAPP Promo programme for our customers. Please send your winning NO:WP-USU4509. To Email: info@whatsaplive.com for more information. Email: info@whatsaplive.com Note that this message is confidential Sir. Stay safe from CORONAVIRUS. THIS TOO SHALL PASS“

„Congrats!!, Your mobile number has been selected as the winner of Seven Hundred Thousand United States Dollars(700,000.00USD)in the 2020 WhatsApp Covid-19 donation programme. Send your winning REF No. WH/US-6463457 to email: info@intldraws.com for more details on how to claim your funds. Contact: info@intldraws.com for more information.

Anzeige

NOTE THAT THIS IS A CONFIDENTIAL TEXT“

Sobald Nutzer die Betrüger per Email kontaktieren, verfügen diese bereits über sensible Informationen. Zudem wird meist eine Nachricht verschickt, in der Nutzer dazu aufgefordert werden, für die Zustellung des Gewinns Gebühren zu bezahlen. So gelangen die Kriminellen zusätzlich an Geld in Form von Cash-Codes, Amazon-Gutscheinen oder anderen Guthabenkarten.

Abofallen und Datenverluste

Wie „Chip“ berichtet, ändern sich die angegebenen E-Mail-Adressen in der Whatsapp-Nachricht regelmäßig. Die folgenden Adressen wurden bereits registriert: info@whatsapnetorg.online; ballot@live.whatsaplive.com; info@whatsaplive.com; winner@whatsteamapp.com; info@intldraws.com. Auch der genaue Wortlaut des Textes kann in abgewandelter Form versendet werden.

Bereits in der Vergangenheit haben sich Cyberkriminelle die Krisenlage zunutze gemacht und verschiedene Betrugsnachrichten in Umlauf gebracht. So warnte auch der Verbraucherschutz vor einem falschen Gutschein, der angeblich von der Lebensmittelkette Edeka verteilt wurde. Empfänger der Nachricht wurden aufgefordert, einem bestimmten Link zu folgen, der zu einer Abofalle führte. Ein anderer Kettenbrief versprach 100 GB kostenloses Datenvolumen und animierte viele ahnungslose Nutzer dazu, auf einen angefügten Link zu klicken. Dieser führte zu einem Gewinnspiel, das die persönlichen Daten abfragte. So gelangten die Betrüger an sensible Informationen.

RND/mkr

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen