• Startseite
  • Digital
  • Whatsapp: Neue Funktion lässt Fotos und Videos automatisch verschwinden

Neue Whatsapp-Funktion: Fotos und Videos nach einmaliger Ansicht automatisch löschen

  • Praktische Änderung bei Whatsapp: In ihrer jüngsten Version bietet die populäre Messenger-App jetzt die Möglichkeit, Bilder und Videos nach einmaligem Betrachten löschen zu lassen.
  • Die Einstellung lässt sich automatisieren und ganz einfach mit einem Klick aktivieren oder deaktivieren.
  • Dennoch, so das Unternehmen, solle man mit seinen Daten nicht leichtsinnig umgehen.
|
Anzeige
Anzeige

Wer Whatsapp nutzt – und das sind weltweit Hunderte von Millionen Menschen – der weiß, dass manchmal auch im Überschwang Dinge verschickt werden, die man lieber etwas privater gehalten hätte. Dafür gibt es in der aktuellen Version eine praktische Neuerung: Bilder und Videos können jetzt so eingestellt werden, dass sie nach einmaliger Betrachtung wieder verschwinden.

Neue Whatsapp-Funktion lässt sich deak­tivieren

Hat man die aktuelle Whatsapp-Version heruntergeladen oder auf sie aktualisiert (Android und iOS) erscheint vor der erstmaligen Nutzung ein Dialogfenster, das über die neue Funktion informiert.

Anzeige
Beim erstmaligen Öffnen der aktuellen Whatsapp-Version erscheint ein Dialogfeld, das über die neue Funktion informiert. © Quelle: Daniel Killy/Screenshot RND

Wenn man eine Datei versenden will, taucht im Textdialogfeld eine kleine Eins auf, die in einem Halbkreis steht. Klickt man einmal auf die Eins, schließt sich der Kreis und die Funktion „einmal ansehen” ist aktiviert.

Ist die Eins am rechten Rand des Text­eingabe­feldes in einem vollen blauen Kreis zu sehen, so ist die automatische Lösch­funktion aktiviert. © Quelle: Daniel Killy/Screenshot RND

Sie löscht jetzt automatisch Fotos und Videos nach einmaliger Ansicht auf dem Gerät des Adressaten oder der Adressatin. Vor dem Versenden einer weiteren Datei muss die Funktion jeweils erneut aktiviert werden.

Anzeige
Die Eins in einem offenen Halbkreis signalisiert: Automatische Lösch­funktion ist ausgeschaltet. © Quelle: Daniel Killy/Screenshot RND

Neue Fotofunktion in Whatsapp: Medien werden nicht gespeichert

Anzeige

Whatsapp weist allerdings auf einer eigens eingerichteten Infoseite darauf hin, dass die neue Funktion kein Ersatz für Datenschutz sei und man mit eigenen Dateien nicht leichtsinnig umgehen solle.

Die Medien werden weder in den Fotos noch in der Galerie des Empfängers oder Empfängerin gespeichert. Aber es sei nicht ausgeschlossen, dass andere einen Screenshot von den Fotos machten oder Videos abfilmten. Außerdem speichere Whatsapp verschlüsselte Medien „für einige Wochen nach dem Versand auf Whatsapp-Servern”.

RND

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen