Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Mehr als eine Stunde

Was Dummes geschrieben? Whatsapp-Nachrichten lassen sich jetzt deutlich länger löschen

Nutzer und Nutzerinnen haben nun mehr Zeit, um ihre Nachrichten aus Whatsapp-Chats zu löschen.

Nutzer und Nutzerinnen haben nun mehr Zeit, um ihre Nachrichten aus Whatsapp-Chats zu löschen.

Eine Stunde kann manchmal ganz schön kurz sein. Besonders, wenn man etwas Dummes geschrieben hat – und es erst später merkt. Bisher mussten Whatsapp-Nutzer und -Nutzerinnen schnell sein, wenn sie zum Beispiel versehentlich eine Nachricht an die falsche Person geschickt hatten. Oder etwas im Gruppen-Chat gepostet hatten, das eigentlich nicht für alle Augen bestimmt war. Solche Nachrichten zu löschen, das ging bei dem Messenger nur etwa eine Stunde lang.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Deutlich mehr Zeit zum Löschen

Das ändert sich jetzt: Wie das Unternehmen auf Twitter mitteilte, haben Nutzerinnen und Nutzer nun „etwas mehr als zwei Tage“ Zeit, um Nachrichten aus Chats zu löschen. Laut dem Portal „9to5Mac“ beträgt das genaue Zeitlimit nun zwei Tage und 12 Stunden – statt wie zuvor eine Stunde, acht Minuten und 16 Sekunden. Dazu muss allerdings die neueste Version installiert sein.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So löschen Sie Ihre gesendeten Whatsapp-Nachrichten

Um seine Whatsapp-Nachricht zu löschen, muss man sie im Chat markieren, dann auf das Mülleimer-Symbol klicken und anschließend auswählen, ob man sie „für mich löschen“ oder „für alle löschen“ möchte.

Voll und ganz auf die Funktion verlassen sollte man sich aber nicht. Wie Whatsapp erklärt, müssen auch die Empfänger und Empfängerinnen einer Nachricht die neueste Messenger-Version nutzen, damit die Nachricht für alle gelöscht wird. Ob das geklappt hat, darüber werden Nutzerinnen und Nutzer nicht informiert.

RND/asu

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Digital

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken