Whatsapp-Chatverläufe wiederherstellen – so geht’s

  • Geht das Handy verloren, ist der Frust groß – nicht nur der teuren Hardware wegen.
  • Weitaus wertvoller ist vielen der Inhalt, der auf dem Smartphone abgespeichert ist.
  • Fotos, Videos und Chatverläufe – so erhalten Whatsapp-Nutzer ihre Daten zurück.
Anzeige
Anzeige

Ob verloren, kaputt oder geklaut – ist das Smartphone weg, überkommt viele erst einmal die Panik. Egal ob Liebesnachrichten, Familienfotos oder Videos vom Urlaub – all die schönen Erinnerungen, die mit Whatsapp versendet und erhalten wurden, sind mit einem Mal futsch. Vermeintlich. Whatsapp-Nutzer profitieren nämlich von einer Funktion, die genau das verhindert. Das Erstellen von Backups in Whatsapp ermöglicht, dass Nutzerdaten geräteunabhängig abgesichert werden. So lassen sich Fotos, Nachrichten und andere geteilte Inhalte in Whatsapp wiederherstellen.

Whatsapp-Backup erstellen

Voraussetzung dafür, dass Whatsapp-Daten wiederhergestellt werden können, ist, dass diese vorher abgespeichert wurden. Je regelmäßiger das geschieht, desto besser sind Nutzer im Falle eines Verlustes oder Gerätetausches vorbereitet. Allerdings ist das wiederum aus Gründen des Datenschutzes heikel. Warum, erklären wir am Ende des Artikels.

Anzeige

Am einfachsten lassen sich Backups in Whatsapp direkt in der Cloud erstellen. Während Android-Smartphones dafür den Speicherdienst Google Drive nutzen, kommt auf iPhones die iCloud zum Einsatz.

Whatsapp-Backup auf Google Drive erstellen

So erstellen Android-Nutzer ein Backup ihrer Whatsapp-Nachrichten und -Medien in Google Drive:

Anzeige
  • Whatsapp öffnen
  • Weitere Optionen auswählen – je nach Gerät ein Tipp auf drei übereinanderliegende Punkte oder die entsprechende physische Bedientaste des Smartphones
  • In den weiteren Optionen auf Einstellungen Chats Chat-BackupAuf Google Drive sichern tippen
  • Backup-Häufigkeit auswählen
  • Google-Konto auswählen, in dem das Backup der Whatsapp-Chatverläufe angelegt werden soll
  • Anschließend muss nur noch ausgewählt werden, ob Whatsapp das Backup über WLAN oder die mobile Datenverbindung speichern soll.

Whatsapp-Backup aus Google Drive wiederherstellen

So stellen Android-Nutzer ein Backup ihrer Whatsapp-Nachrichten und -Medien aus Google Drive wieder her:

  • Voraussetzung für das Wiederherstellen eines Whatsapp-Backups ist, dass dieselbe Telefonnummer und dasselbe Google-Konto wie beim Erstellen verwendet werden.
  • Whatsapp neu installieren (sofern das Backup auf dasselbe Gerät geladen werden soll)
  • Whatsapp öffnen und Telefonnummer verifizieren
  • Bei Aufforderung auf Wiederherstellen tippen, um Chats und Medien aus dem Google-Drive-Backup wieder in die Messenger-App zu laden. Dabei werden immer zuerst Chats und danach Medien wiederhergestellt.
  • Nach erfolgreicher Wiederherstellung auf Weiter tippen

Whatsapp aus lokalem Backup wiederherstellen - nur Android

Whatsapp erstellt automatisch jeden Tag um 2 Uhr nachts ein neues Backup auf dem internen Speicher des Android-Smartphones. Mit dieser automatisch generierten Sicherungsdatei lassen sich jedoch nur Nachrichten wiederherstellen, die nicht älter als sieben Tage sind.

  • Navigieren Sie zum lokalen Speicherort der Whatsapp-Backup-Dateien. Normalerweise sichert Whatsapp die Backup-Dateien der letzten sieben Tage auf der SD-Karte des Telefons im Verzeichnis /sdcard/WhatsApp/. Je nach Gerät und Systemversion kann es sein, dass der Ordner an einer anderen Stelle liegt.
Anzeige

Um ältere Chatverläufe, die nicht in Google Drive abgespeichert wurden, wiederherzustellen, muss auf dem Smartphone eine Dateimanager-App installiert sein.

Whatsapp-Backup aus iCloud wiederherstellen

Um Whatsapp-Chatverläufe und -Medien auf iPhones wiederherzustellen, muss die iCloud aktiviert sein. Dafür müssen Nutzer mit ihrer Apple-ID bei dem Dienst angemeldet sein. Zudem muss sowohl in der iCloud als auch auf dem iPhone genügend Speicherplatz (mindestens 2,05-mal so groß wie das Backup) vorhanden sein.

  • Whatsapp öffnen
  • Einstellungen auswählen und dann auf Chats Chat-BackupBackup jetzt erstellen tippen (erstellt ein manuelles Backup)
  • Wie bei Android-Geräten kann auch hier wieder die Häufigkeit der automatischen Backups ausgewählt werden. Zudem haben Nutzer die Möglichkeit, auszuwählen, ob Videos in den Backups enthalten sein sollen oder nicht.

Whatsapp-Chatverläufe und -Medien lassen sich auf iPhones genauso wiederherstellen wie auf Android-Geräten:

Anzeige
  • Auch hier ist die Voraussetzung für das Wiederherstellen eines Whatsapp-Backups, dass dieselbe Telefonnummer wie beim Erstellen verwendet wird.
  • Whatsapp neu installieren (sofern das Backup auf dasselbe Gerät geladen werden soll)
  • Whatsapp öffnen und Telefonnummer verifizieren
  • Den Anweisungen auf dem Bildschirm zur Datenwiederherstellung folgen

Datenschutz: Whatsapp-Backups sind nicht verschlüsselt

Wichtig zu wissen: Chats und Medien, die in der Cloud liegen, werden von Whatsapp nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt. Das heißt, dass Nutzer ihre Nachrichten, Fotos, Videos und andere geteilte Inhalte quasi offen bei Google (Android-Nutzer) oder Apple (iOS-Nutzer) ablegen. Datenschutzexperten raten deshalb dazu, automatische Whatsapp-Backups zu deaktivieren und nur bei Bedarf zu erstellen.

RND/pf

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen