Whatsapp beendet Support für ältere Smartphones

  • Whatsapp hat angekündigt, die Unterstützung für ältere Smartphone-Betriebssysteme einzustellen.
  • Ab Frühjahr 2020 wird die Messenger-App dann auf einigen Geräten nicht mehr vollständig funktionieren.
  • Betroffen sind Android-Versionen 2.3.7 und älter sowie iOS 8 und älter.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Wie Whatsapp auf seinem Blog berichtet, wird der Support für ältere Betriebssysteme ab dem 1. Februar 2020 eingestellt. Konkret betroffen sind Android-Versionen 2.3.7 und älter sowie iOS 8 und älter. Letzteres läuft zum Beispiel auf dem iPhone 4 und den Vorgängermodellen.

Die App kann ab dann zwar weiter verwendet werden, jedoch gibt es nicht mehr die Möglichkeit, einen neuen Account zu erstellen oder einen bereits existierenden Account zu verifizieren. Zudem weist das Unternehmen darauf hin, dass einige Funktionen möglicherweise nicht mehr genutzt werden können. Um welche es sich dabei handelt, ist nicht bekannt.

Für Android 4.0.3 und sowie iOS 9 aufwärts weiter Whatsapp-Support

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Auch Windows-Phones sind betroffen. Der Support wird zum 31. Dezember eingestellt. Whatsapp ist bereits jetzt aus dem Microsoft Store verschwunden.

Lesen Sie hier: Whatsapp: So funktioniert der Messenger auch ohne SIM-Karte

Für die Betriebssysteme Android 4.0.3 und sowie iOS 9 aufwärts garantiert die Facebook-Tochter weiterhin den vollen Support. Nutzer sollten ihre aktuellen Versionen überprüfen und gegebenenfalls ein Softwareupdate durchführen.

mkr/RND