• Startseite
  • Digital
  • Von Tiktok inspiriert? Facebook setzt auf Hashtags und Challenges

Von Tiktok inspiriert? Facebook setzt auf Hashtags und Challenges

  • Bei Instagram, Tiktok und Twitter gehört er zu den Standardwerkzeugen.
  • Der Hashtag. Facebook hingegen tut sich schwer mit der Etablierung der Rautetaste.
  • Nun startet das Netzwerk einen neuen Versuch – und kopiert noch an anderer Stelle die chinesische Konkurrenz.
Anzeige
Anzeige

Bisher haben Hashtags auf Facebook keine große Rolle gespielt. Zwar versuchte sich das Netzwerk in der Vergangenheit immer wieder daran, das Symbol auf seiner Plattform zu platzieren. Doch die Nutzer nahmen das Angebot nur spärlich an, unter den meisten Verlinkungen waren daher nur wenige relevante Beiträge zu sehen. Das Unternehmen Buzzsumo hatte bereits 2016 in einer Untersuchung von mehr als einer Milliarde Facebook-Posts herausgefunden, dass Beiträge ohne Hashtags im Durchschnitt sogar mehr Interaktionen verzeichnen konnten als welche mit.

Daran soll sich nun offenbar etwas ändern. Wie “Social Media Today” berichtet, hat Facebook damit begonnen, Unternehmen bestimmte Hashtags vorzuschlagen, die sie in ihren Postings verwenden können. “Füge einen Hashtag hinzu, um deinen Post zu einer größeren Unterhaltung hinzuzufügen”, heißt es dazu in einem Hinweis. Wie die Social-Media-Expertin Mari Smith in ihrem Blog schreibt, hätten erste Nutzer bereits einen Anstieg der Reichweite registriert, nachdem sie jüngst Hashtags verwendeten.

Facebook setzt auf Challenges

Wie bei Instagram, Twitter und Tiktok schlägt Facebook seinen Nutzern nach der Eingabe des Symbols und der ersten Buchstaben mehrere Hashtags vor, die bereits in Verwendung sind. Durch einen Klick auf den Hashtag finden sich weitere Postings zu entsprechendem Thema.

Anzeige

Auch eine andere Strategie, die momentan vor allem bei Tiktok Erfolge feiert, findet Einzug auf Facebook. Wie der Branchenbeobachter Matt Navarra twittert, schlägt Facebook einigen Nutzern aktuell vor, sich an Challenges zu beteiligen. Auch diese werden mit einem Hashtag versehen.

Anzeige

Bei Tiktok sind die Challenges mittlerweile fester Bestandteil des Feeds. Hier finden sich vor allem Videos von Tänzen und Streichen, unterlegt mit Songs aus den Charts, Filtern und Emojis. Es kommt aber auch immer wieder zu gefährlichen oder umstrittenen Herausforderungen, die viral gehen. Nach zunehmendem Druck hat Tiktok entsprechende Videos mit Warnhinweisen versehen oder ganz von der Plattform gelöscht.

RND/mkr

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen