• Startseite
  • Digital
  • Samsung Galaxy S11 – Neue Leaks vom nächsten Samsung Flaggschiff

Samsung Galaxy S11: Das verraten Leaks über das nächste Samsung-Flaggschiff

  • Schon vor der offiziellen Präsentation gibt es viele Gerüchte und Leaks um das neue Samsung-Smartphone.
  • Insidern zufolge sollen das Galaxy S11 ein flaches Display und eine bessere Grafikeinheit besitzen.
  • Längere Akkulaufzeit und ein 108-Megapixel-Kamerasensor werden ebenfalls erwartet.
Anzeige
Anzeige

Schwalbach. Traditionell wird die nächste Generation der Flaggschiffe des Südkoreanischen Herstellers Ende Februar auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorgestellt. Das dort im Frühjahr 2019 vorgestellte Galaxy S10 gibt es in vier Modellen – Galaxy S10e, Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10 5G. Auch vom Nachfolgemodell wird erwartet, dass es in verschiedenen Versionen ausgeliefert wird. Der bekannte Leaker „Ice Universe“ erwarten drei Varianten. So etwa das S11 und S11+ in Schwarz, Grau und Blau, das Galaxy S11e in Blau, Grau und Pink.

Bessere Grafikeinheit und neuester Prozessor

Gut informierte Beobachter wie etwa Ishan Argawal gehen davon aus, dass Samsung sich beim neuen Flaggschiff wieder am Vorgängermodell orientiert, was Design und Hardware betrifft. Die endgültigen Spezifikationen sind aber noch nicht bekannt. Insider rechnen jedoch damit, dass auch die S11-Modelle ein flaches Infinity-AMOLED-Display mit einem dünneren Rand und kleineren Löchern für die Frontkamera bekommen. Dazu soll laut „Techbook“ noch die Grafikeinheit Mali-G77 verbaut werden, um grafisch ganz oben mitspielen zu können.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Prozessorseitig wird beim neuen Galaxy S11 einer der neuesten Prozessoren erwartet, wie etwa der Exynos 9830. Der Acht-Kern-Prozessor unterstützt nativ auch 5G, das laut XDA-Developers-Redakteur Max Weinbach in den kommenden Topmodellen immer öfter anzutreffen sein wird. Auf einen 3,5-Millimeter-Kopfhörer-Anschluss wird Berichten zufolge auch wieder verzichtet. Das ist mittlerweile ein gängiger Trend am Smartphone-Markt.

Längere Akkulaufzeit und Fünffachzoom

„Ice Universe“ zufolge stockt Samsung bei den neuen Flaggschiffen auch die Akkukapazität auf. Das günstigere Modell S11e soll ganze 4000 mAh spendiert bekommen, das Topmodell Galaxy S11+ sogar 5000 mAh. Das wären 900 mAh mehr Akkukapazität als in den aktuellen Modellen.

Anzeige

Auch was die Kamera betrifft, ist Samsung - glaubt man den Leaks - ganz weit vorne am Markt. Der südkoreanische Hersteller hat bereits mit dem Konkurrenten Xiaomi einen 108-Megapixel-Sensor entwickelt, der bereits im Xiaomi Mi Note 10 steckt. Für die kommenden Galaxy-S11-Modelle wird ein solcher 108-Megapixel-Sensor erwartet, mit dem dann auch bis zu fünffach optische Vergrößerungen möglich sein sollen.

RND/hmo

Anzeige