• Startseite
  • Digital
  • Resident Evil 3 Remake, Kingdom Hearts, Spellbreak: Die Highlights der State of Play

Resident Evil 3 Remake, Kingdom Hearts, Spellbreak: Die Highlights der State of Play

  • Mit der State of Play will Sony künftig Spieler in regelmäßigen Abständen über seine PlayStation-Titel und Dienste updaten.
  • Livestream-Format erscheint seit März 2019 in unregelmäßigen Abständen .
  • Wie und wann Sie das Event sehen können, erfahren Sie hier.
Anzeige
Anzeige

Hannover. Welche PS4-Titel werden in nächster Zeit veröffentlicht, was ist in Planung, und auf welche neuen Features dürfen sich Spieler zukünftig freuen? Das und mehr will die State of Play von Sony in einem neuen Livestream-Format beantworten, das seit März in unregelmäßigen Abständen erscheint.

State of Play 2019: Keine neuen Infos zur PS5

Vor der letzten State of Play im Jahr 2019 stellte Sony eine Sache im Vorfeld klar. Aus dem Playstation-Blog ging eindeutig hervor, dass es keine neuen Infos zur NextGen Konsole PS5 geben wird:

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Wann startet die State of Play?

Die State of Play startete am Donnnerstag, den 10. Dezember um 15 Uhr MEZ. Das Event von Sony ging etwa 20 Minuten.

Highlights der State of Play vom 10. Dezember 2019

Anzeige

Die Highlights der State of Play werden wir im Anschluss der Sendung hier eintragen. Das sind die Highlights, Trailer und Release-Termine:

Spellbreak (Closed Beta)- Release im Frühling 2020

Anzeige

Made in Dreams - Release am 14. Februar 2020

Superliminal - Release im nächsten Jahr

Paper Beast (VR) - Release im ersten Quartal 2020

Anzeige

Kingdom Hearts ReMind DLC - Release am 23. Januar 2020

Predator Hunting Grounds - Release am 24. April 2020

Babylon's Fall - bislang ohne Releasetermin

Anzeige

Resident Evil 3 Remake - Release am 3. April 2020

State of Play im Livestream und auf Social Media

Wer die State of Play live miterleben möchte, kann dies über einen der folgenden Kanäle:

Was ist die State of Play von Sony?

State of Play ist ein Livestream-Format, mit dem Sony einen regelmäßigen Überblick über kommende Spiele und sonstige interessante Ankündigungen rund um seine PlayStation bieten möchte. Darunter fallen zum Beispiel aktuelle Trailer, bisher nicht gezeigtes Gameplay-Material oder Informationen zu anderen Diensten von PlayStation. Die State of Play soll in regelmäßigen Abständen über das gesamte Jahr verteilt stattfinden.

State of Play vom 9. Mai 2019: Das waren die Highlights der zweiten Show

Die erste State of Play fand im März 2019 statt. Im Fokus standen insbesondere VR-Formate, aber auch erste Vorstellungen kommender Spiele mit Trailern und Gameplay-Material. Das waren die Highlights:

• Final Fantasy 7 Remake

• Release-Termin für Monster Hunter World: Iceborne (Herbst)

• MediEvil Termin (25. Oktober 2019) und Trailer

• Neue limitierte PS4 angekündigt

• Predator: Hunting Grounds -Reveal Trailer

• Riverbond Termin (Sommer 2019) und Trailer

• Away The Survival Series Trailer

Lesen Sie auch:

Von do