• Startseite
  • Digital
  • “Pokémon Unite” erntet Shitstorm: Neues MOBA für Nintendo Switch und Mobile angekündigt

“Pokémon Unite”: Erster Trailer enttäuscht zahlreiche Fans

  • Im Rahmen eines Livestreams hat die Pokémon Company am Mittwoch ein neues Spiel präsentiert.
  • Bei "Pokémon Unite" spielen zwei Teams in Echtzeit in Arenen gegeneinander.
  • Fans zeigten sich von den ersten Eindrücken allerdings enttäuscht.
Anzeige
Anzeige

Mit einem neuen Spielerlebnis will die Pokémon Company seine Fans auch in Corona-Zeiten bei Laune halten. Am Mittwoch stellten die Entwickler ein neues Game für die Nintendo Switch sowie mobile Android- und iOS-Geräte vor. Bei dem Produkt handelt es sich um eine sogenannte “Multiplayer Online Battle Arena” (MOBA).

Spieler haben die Möglichkeit in zwei Teams mit je fünf Mitgliedern in Arenen gegeneinander anzutreten. Das Spiel ist ein “Free-to-Start”-Game mit implementierten Transaktionen. Es kann also kostenlos heruntergeladen werden, im Spiel gibt es aber Möglichkeiten für In-App-Käufe.

“Während des Kampfes arbeiten die Spieler mit Teamkollegen zusammen, um wilde Pokémon zu fangen, ihre eigenen Pokémon zu verbessern und zu entwickeln und die Pokémon der Gegner zu besiegen, indem sie versuchen, innerhalb der vorgegebenen Zeit mehr Punkte als das gegnerische Team zu sammeln”, heißt es auf der Webseite der Pokémon Company. In dem Präsentationsvideo ist bereits die zu bespielende Map zu sehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Trailer “Team Up to Battle in Pokémon UNITE!”

Jedes Team verfügt über fünf sogenannte “Scoring Areas”, die es vor der Übernahme durch das gegnerische Team schützen muss. Ein Veröffentlichungsdatum für “Pokémon Unite” ist noch nicht bekannt gegeben.

“Pokémon Unite” erinnert Fans an “League of Legends”

Anzeige

Fans zeigten sich von der jüngsten Spiel-Ankündigung allerdings weniger begeistert. Der Trailer erhielt bis Donnerstagvormittag knapp 55.000 negative Bewertungen gegenüber 19.000 positiven. Zum einen kritisieren die Kommentatoren die Ähnlichkeit zu den MOBA Spielen “League of Legends” und “Arena of Valor”. “Ich habe nichts erwartet und bin trotzdem enttäuscht”, schreibt ein Nutzer. “Das war die längste Minute meines Lebens”, kritisiert ein anderer den Trailer.

Zudem äußert die Community Kritik an der Wahl der Entwickler. “Pokémon Unite” wurde von den TiMi Studios entwickelt. Diese gehören zu Tencent, einem der größten Technologiekonzerne Chinas. Für die Produktion von Pokémon Go wählte die Company den US-Entwickler Niantic.

RND/mkr


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen