• Startseite
  • Digital
  • Microsoft-Update sorgt für Bluescreen und Drucker-Problem – diese Lösungsansätze gibt es

Microsoft veröffentlicht fehlerhafte Updates zum Patchday: Windows 10 stürzt ab

  • Die Updates, die Microsoft zum Patch-Tuesday veröffentlicht hat, sind teilweise fehlerhaft.
  • Mehrere Nutzer im Netz berichten von massiven Abstürzen des Betriebssystems Windows 10.
  • So ist etwa der Zugriff auf den Drucker nicht möglich. Doch es gibt auch Lösungsansätze.
|
Anzeige
Anzeige

Hannover. Zum sogenannten Patchday veröffentlicht Microsoft regelmäßig kumulative Updates, deren Ziel ist, Windows 10 zu optimieren, indem mögliche Fehler behoben werden. Doch auf einigen Geräten kommt es dadurch zu massiven Problemen: Unter anderem auf der Onlineplattform Reddit beklagen Nutzer Abstürze, zum Beispiel beim Zugriff auf den Drucker. Und auch bei Microsoft deuten die dazugehörigen Supportartikel darauf hin, dass die am 9. März verteilten Updates KB5000802 (Windows 10 2004/20H2) und KB5000808 (Windows 10 1909) fehlerhaft sind. Demnach wird nach der Installation „möglicherweise ein Fehler APC_INDEX_MISMATCH mit einem blauen Bildschirm angezeigt, wenn Sie versuchen, auf bestimmten Druckern in einigen Apps zu drucken“.

Bluescreen beim Drucken: möglicher Stopp des Rollouts?

In der Praxis heißt das: Wer versucht, auf den Drucker zuzugreifen, sitzt prompt vor einem Bluescreen-of-Death (BSOD). Als Fehlercode wird „APC_INDEX_MISMATCH for win32kfull.sys“ angezeigt. Die Folge ist ein Neustart. Den Reddit-Beiträgen nach tritt das Problem auch bei Netzwerkdruckern der Firma Kyocera sowie bei den Herstellern Rico, Kyocera, Zebra und Dymo auf.

Anzeige

Es gibt zudem Hinweise darauf, dass das Rollout der betroffenen Updates gestoppt wurde. So berichtet etwa „Heise online“, dass das Update am Abend des 9. März noch verteilt wurde, am Morgen des 10. März jedoch von der Bildfläche verschwand.

Dennoch: Einen entsprechenden Hinweis hat Microsoft in den Supportbeiträgen bislang nicht ergänzt. Und auch im Microsoft Update Catalog sind die Updates weiterhin enthalten.

Anzeige

Windows 10 stürzt nach Updates ab: Wie Sie das Problem lösen

In den zahlreichen Blogeinträgen zu den fehlerhaften Updates finden sich auch Vorschläge zur Problemlösung: So erklären einige Reddit-Nutzer, dass eine Deinstallation der jeweiligen Updateteile hilft. Hierfür geben Betroffene den Befehl „wusa /unistall /kb:5000802“ oder „wusa /unistall /kb:500808“ in der Kommandozeile ein – je nachdem, um welchen Fehler es geht.

Anzeige

Andere berichten von einer Lösung des Problems mithilfe einer De- und Neuinstallation des entsprechenden Druckertreibers. Diese Methode ist Experten nach ratsamer, da die aktuellen Sicherheitsupdates gegen teilweise aktiv angegriffene Lücken schützen sollen.

Windows-Nutzer berichteten in den vergangenen Tagen auf der Website „bleeping computer“ auch von plötzlich auftretenden BSOD-Problemen beim Gaming unter Windows 10. Eine Ursache dafür ist jedoch noch nicht bekannt.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen