• Startseite
  • Digital
  • Nintendo-Switch Klon: Dell stellt Concept-Ufo auf der CES 2020 vor

Die Nintendo-Switch bekommt Konkurrenz: Auf diesem neuen Gamepad kann man auch PC-Spiele zocken

  • Der PC-Hersteller Alienware hat auf der Messe CES 2020 sein neues Gamepad Concept UFO präsentiert.
  • Das Handheld erinnert auf den ersten Blick stark an die Nintendo-Switch, soll allerdings eine größere Auswahl an Spielen ermöglichen.
  • Ob der Prototyp auf den Markt kommt, steht allerdings noch nicht fest.
Manuel Behrens
|
Anzeige
Anzeige

Alienware, der Hersteller von Hochleistungs-Spiele-PCs, hat auf der Gadgetmesse CES 2020 in Las Vegas einen neuen Handheld-Prototypen vorgestellt: Concept UFO. Optisch sowie in der Bedienung erinnert die neue Konsole stark an die Nintendo-Switch. Das neue Tablet verfügt – wie die Switch – über zwei ansteckbare Controller, kann Inhalte über einen Bildschirm ausgeben und per Ständer auf den Tisch gestellt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Der Unterschied zum Gamingpad von Nintendo: Concept UFO läuft mit dem Betriebssystem Windows 10. Damit kann jedes beliebige PC-Spiel auf dem Handheld gezockt werden, was eine große Auswahl an Games ermöglicht. Auf der Switch funktionieren hingegen nur Spiele vom Entwickler Nintendo.

Wie teuer wird Concept UFO?

CES-Besucher konnten Concept UFO vor Ort bereits testen. Obwohl die Messe dafür bekannt ist, vor allem Prototypen, Konzepte und Produkte in frühen Entwicklungsphasen auszustellen, zeigten sich Experten beeindruckt, wie fortgeschritten das Handheld bereits ist. Außerdem lobten sie das gelungene Gameplay.

Ob die neue Konsole trotz der Vorschusslorbeeren jemals auf den Markt kommt, ist noch nicht sicher. Zu einem möglichen Veröffentlichungstermin oder Preisen hat sich Alienware auf der CES noch nicht geäußert.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen