• Startseite
  • Digital
  • “Mangelhaft”: Schüler halten ihre Lehrer für wenig kompetent in digitalen Lernmethoden

“Mangelhaft”: Schüler halten ihre Lehrer für wenig kompetent in digitalen Lernmethoden

  • Lehrern fehlt es laut einer Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa an digitaler Kompetenz.
  • Zwei Drittel der Befragten fanden, ihre Lehrer seien "nicht so gut" oder "schlecht" mit digitalen Lernmethoden vertraut.
  • Außerdem wünschen sich die Schüler eine bessere Ausstattung der Schule mit digitalen Medien.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Schüler und Schulabgänger halten ihre Lehrer mehrheitlich für digital wenig kompetent. In einer unveröffentlichten Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa unter 1000 Menschen zwischen 14 und 21 Jahren im Auftrag des Stifterverbands fanden zwei Drittel, ihre Lehrer seien "nicht so gut" oder "schlecht" mit digitalen Lernmethoden vertraut, berichtet der "Spiegel". Gleichzeitig klagte mehr als die Hälfte der Befragten über schlechte technische Lernmittel in ihrer Schule.

Schulen könnten besser mit digitalen Medien ausgestattet sein

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Wie aus der Umfrage weiter hervorgeht, ist der Anteil derjenigen, die angeben, dass die Lehrer nicht so gut oder schlecht mit digitalen Unterrichtsmethoden vertraut sind, bei den jungen Erwachsen deutlich höher als bei den jüngeren Befragten. Das könnte nach Ansicht der Autoren ein Hinweis darauf sein, dass sich die Kompetenzen der Lehrkräfte in diesem Bereich in den letzten Jahren etwas verbessert haben.

Auf die Frage, was sie sich in Bezug auf das digitale Lernen an ihrer Schule wünschen oder gewünscht hätten, wurde am häufigsten genannt, dass Lehrer bessere Kenntnisse beim Einsatz digitaler Medien haben sollten. An zweiter Stelle folgte der Wunsch nach einer besseren Ausstattung der Schule mit digitalen Medien, gefolgt von einer stärkeren Nutzung von Apps im internen Schulablauf.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen