„Live Rooms“: Instagram launcht neues Feature

  • Am Montag hat Instagram die neue Funktion „Live Rooms“ gelauncht.
  • Damit können bis zu vier Menschen gleichzeitig auf Instagram live gehen.
  • Vor knapp einem Monat hatte Instagram eine andere Neuerung gelauncht: das Feature „Vor Kurzem gelöscht“.
Anzeige
Anzeige

Instagram launcht am Montag ein neues Feature: die „Live Rooms“-Funktion. Sie vereinfacht gemeinsames Streamen in Zeiten der Corona-Pandemie. Denn mit „Live Rooms“ können bis zu vier Personen gleichzeitig auf Instagram live gehen.

„Die Sicherheit der Instagram-Community ist auch bei ‚Live Rooms‘ unsere oberste Priorität“, verkündet Instagram. Beispielsweise würden geblockte Nutzerinnen und Nutzer der „Live-Rooms-Session“ nicht beitreten können, auch wenn nur einer der Gäste die Person geblockt habe. Auch Gäste, die zuvor die Community-Guidelines in „Live“ missachtet haben, könnten „Live Rooms“ nicht beitreten.

Anzeige

Spenden bei „Live Rooms“

Mit „Live Rooms“ möchte Instagram die Vision weiterverfolgen, Menschen miteinander zu verbinden. „Zudem können die vor Kurzem veröffentlichten Badges – eine Möglichkeit für die Community, ihre Lieblingscreator zu unterstützen – sowie der Spendenbutton auch in den ‚Live Rooms‘ genutzt werden“, informiert das soziale Netzwerk.

Angekündigt hatte die Nachricht zuerst Adam Mosseri, der sich bei dem sozialen Netzwerk um Engineering, Produkte und das operative Geschäft kümmert. Der „Head of Instagram“ schrieb auf dem Kurznachrichtendienst Twitter:

Anzeige

Funktion „Vor Kurzem gelöscht“

Vor knapp einem Monat hatte Instagram eine andere Neuerung gelauncht: das Feature „Vor Kurzem gelöscht“. Seitdem ist es möglich, gelöschte Inhalte in der Instagram-App einzusehen und wiederherzustellen, wie Instagram auf seinem Blog schreibt. Das sei besonders dann hilfreich, wenn sich Hacker Zugang zum eigenen Konto verschafft hätten.

Wer die Funktion nutzen möchte, findet sie in der neuesten Version der App unter Einstellungen → Konto → Vor Kurzem gelöscht. Content lässt sich dort wiederherstellen oder dauerhaft löschen.

RND/saf

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen