• Startseite
  • Digital
  • Gaminghighlights: „Super Mario“, „Minute of Islands“ oder „Mass Effect“ - unser Rück- und Ausblick des Jahres

„Super Mario“, „Minute of Islands“ oder „Mass Effect“: Unsere Gaminghighlights des Jahres

  • Seit der Corona-Pandemie erleben Videospiele einen Boom.
  • Auch in diesem Jahr sind einige neue Games auf dem Markt erschienen.
  • Ein Überblick zu angesagten Spielen und ein Ausblick auf kommende Highlights.
Christian Neffe
Jan Bojaryn
|
Anzeige
Anzeige

Die Hälfte des Jahres ist vorbei – Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen: Was hat das Jahr in Sachen Videospiele gebracht, was kommt noch? Eine Übersicht zu Games, die uns bisher überzeugt haben, und auf die wir uns noch freuen.

Unsere Gaminghighlights des Jahres

Ratchet & Clank: A Rift Apart: Ein Spiel, das gleichzeitig nostalgisch und wie aus der fernen Zukunft aussieht – das neue „Ratchet & Clank“-Spiel funktioniert im Prinzip so wie Action-Adventures vor 20 Jahren: Knuffige Fellhelden und Roboter retten ballernd das Universum. Doch das Spiel zeigt als erstes so richtig, was auf der neuen Playstation 5 möglich ist. So bunt, effektvoll und detailverliebt sehen sonst nur Animationsfilme aus. „A Rift Apart“ ist altmodische, aber makellose Unterhaltung für verregnete Samstagvormittage.

Anzeige
„A Rift Apart“ ist altmodische, aber makellose Unterhaltung für verregnete Samstagvormittage. © Quelle: Sony Interactive/dpa-tmn

Super Mario 3D World: Die Kritik an Nintendos Zweitverwertungsstrategie, regelmäßig Wii-U-Titel ohne große Anpassungen auf die Switch zu heben, wird zunehmend lauter. Bei „Super Mario 3D World“ kamen die Japaner ihren Fans immerhin ein wenig entgegen und legten dem Spiel das taufrische Miniabenteuer „Bowser’s Fury“ bei. Ein toller Bonus für dieses ohnehin schon grandiose Hüpfabenteuer, in dem bis zu vier Spieler – diesmal auch online – in klassischer Mario-Manier unzählige kreative Welten durchqueren und etliche Geheimnisse entdecken können. Das ist ein großer Spaß sowohl allein als auch zusammen mit Familie und Freunden.

„Super Mario 3D World“ ist ein großer Spaß. © Quelle: Nintendo

Minute of Islands: Spiele können Spaß machen. Sie können aber auch traurig und ergreifend sein. Das auffallend fantasievoll illustrierte Indie-Spiel „Minute of Islands“ handelt von der verbissenen Mo, die durch eine ruinierte und verseuchte Inselwelt schippert, um zu retten, was noch zu retten ist. Mo ist traumatisiert. Ihre psychische Erkrankung wird auf eine sehr direkte Weise zum Thema des Spiels. Das mechanisch simple Erkundungs-Adventure ist ein kleines Meisterwerk mit Triggerwarnung.

Mass Effect Legendary Edition: Die Mass-Effect-Trilogie ist bis heute eines der beeindruckendsten Space-Abenteuer der Gamingwelt. Umso schöner ist es, dass nun alle Teile mit der neuen Legendary Edition in verbesserter Grafik und einem flüssigeren Spielerlebnis erhältlich sind. Die Reisen zu zahlreichen Planeten und Kämpfe gegen zerstörerische außerirdische Wesen sahen noch nie besser aus. Entwickler Bioware hat selbst dem ersten Teil einen neuen Glanz verliehen, so kann auch das fast 14 Jahre alte Spiel mit neuen Games mithalten.

Gaminghighlights: Auf diese Spiele freuen wir uns

Sable: Schon die ersten Bilder haben Hunderttausende in den Bann dieses Spiels gezogen. Es sieht aus wie ein bewegter Comic, es klingt wie ein verträumtes Indie-Popalbum, und es bedient eine große Fantasie: In „Sable“ geht es raus in die Weite, mit einem Motorgleiter über endlose Sanddünen. Die Geschichte handelt von einer jungen Frau, die zu einer Art Gesellenreise aufbricht und in alten Ruinen nach Artefakten stöbert. Sie erklimmt Felsen, gleitet durch die Lüfte und rast auf den Horizont zu.

Erscheint am 23. September

Age of Empires 4: Mittelalterliche Gefechte und große Seeschlachten: In den klassischen Strategiespielen der Age-of-Empires-Reihe konnten Gamerinnen und Gamer zahlreiche spannende Kämpfe austragen. 16 Jahre nach dem dritten Teil erscheint dieses Jahr endlich Age of Empires 4 – und die ersten Spielszenen können sich sehen lassen: Die Soldaten des Sultanats von Delhi reiten auf Elefanten, und die Chinesen ziehen mit Feuerlanzen in den Krieg. Der vierte Teil verspricht erneut packende Schlachten – und pure Nostalgie.

Anzeige

Erscheint am 28. Oktober

16 Jahre nach dem dritten Teil erscheint dieses Jahr endlich Age of Empires 4. © Quelle: Microsoft/Relic

Hades: Das Indie-Spiel „Hades“ räumte 2020 diverse „Spiel des Jahres“-Auszeichnungen ab, blieb bislang aber PC- und Switch-Besitzern vorbehalten. Noch im Sommer sollen endlich auch Playstation- und Xbox-Spieler die Gelegenheit bekommen, mit dem Sohn des griechischen Höllenherrschers aus dem Hades auszubrechen – und das immer und immer wieder. Unzählige Tode sind in „Hades“ gewiss, dennoch bleibt die Motivation dauerhaft hoch, was einerseits am makellosen und abwechslungsreichen Action-Gameplay liegt, andererseits an den brillant geschrieben und vertonten Dialogen mit den anderen Insassen der Hölle. Und das auch weit über den ersten erfolgreichen Fluchtversuch hinaus.

Erscheint am 13. August für PS4 und PS5 sowie Xbox One und Xbox Series S/X

Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.

Life is Strange 3: Neuer Entwickler, neue Ideen, aber eine wohlvertraute Atmosphäre – das will „Life is Strange: True Colors“ noch in diesem Jahr bieten. Hauptcharakter Alex kehrt hier in die Kleinstadt Haven Springs zurück und trifft nach achtjähriger Trennung auf ihren Bruder, der kurz darauf jedoch stirbt. Um seinen Tod aufzuklären, muss Alex sich ihrer übernatürlichen Kräfte bedienen, mittels derer sie die Gedanken ihrer Mitmenschen hören und deren Gefühle sie erspüren kann. Das Story-Adventure findet diesmal nicht streng linear, sondern in einer frei begehbaren Welt statt – viel Potenzial also für noch intensiver erzählte Geschichten.

Erscheint am 10. September

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen