• Startseite
  • Digital
  • Gamescom 2021: Das sind die Highlights der digitalen Spielemesse

Gamescom 2021: Das sind die Highlights der digitalen Messe

  • Am Mittwochabend wird die erneut rein digitale Gamescom eröffnet, über 30 neue Spiele sollen vorgestellt werden.
  • Bereits einen Tag vor der Eröffnung kündigte Microsoft seine Xbox-Highlights an.
  • Lesen Sie, was alles ansteht.
Alice Mecke
|
Anzeige
Anzeige

Hannover. Die rein digitale Gamescom beginnt am Mittwoch mit einer Onlineeröffnungsgala. Die größte Spielemesse der Welt findet in diesem Jahr pandemiebedingt nicht in den Kölner Messehallen, sondern in Form verschiedener Videolivestreams im Netz statt. Den Anfang macht die Opening Night Live, in der ab 20 Uhr zahlreiche Neuheiten aus der Welt der Computerspiele vorgestellt werden.

Schon ab 19.30 Uhr gibt es eine Pre-Show. Die Opening Night kann auf der Webseite Gamescom now, auf Twitch oder Youtube kostenfrei verfolgt werden. In der zweistündigen Eröffnungsfeier werden mehr als 30 neue Spiele vorgestellt, darunter „Far Cry 6“, „Call of Duty: Vanguard“ und „Death Stranding“.

Anzeige

Erste Trailer zu Lego Star Wars und Synced erwartet

Darüber hinaus ist auch eine Weltpremiere zu „Lego Star Wars: Die Skywalker Saga“ angekündigt. Games-Journalistin Natascha Becker und US-Entertainer Geoff Keighley werden die Opening-Night am Mittwochabend moderieren. Keighley versprach via Twitter eine weitere „Weltpremiere“: den ersten Trailer für „Synced: Off-Planet“. Weiter sollen an dem Abend laut Veranstalter erste Gameplays, Interviews und „viele Überraschungen“ anstehen.

Parkour-Tour mit Zombies

Bereits einen Tag vor der offiziellen Eröffnung hat Microsoft sein großes Event mit einem Xbox-Livestream zur Spielemesse veranstaltet. Dabei waren neue Trailer zu „Dying Light 2“ und „Forza Horizon 5“, die Ankündigung einer Konsolenversion von „Crusader Kings 3“, Neuigkeiten zum „Flight Simulator“ und zum Cloud-Gaming-Dienst xCloud.

Eröffnet wurde die Show mit einem neuen Trailer des Zombie-Parkour-Spiels „Dying Light 2“. Das Spiel ist ab dem 7. Dezember erhältlich.

„Forza Horizon 5“ kommt mit limitiertem Controller

Beim Xbox-Event gab es außerdem die ersten acht Minuten des noch unveröffentlichten Rennspiels „Forza Horizon 5“ und Szenen mit den Fahrzeugen des Spielcovers – dem Mercedes AMG One und dem Ford Bronco Badlands 2021 – zu sehen. Das Open-World-Spiel ist in seiner fünften Auflage in Mexiko zu Hause. Eine limitierte Sonderedition des Xbox-Controllers mit transparentem Gelbton und Lenkradakzenten wurde passend dazu ebenfalls vorgestellt. „Forza Horizon 5“ erscheint am 9. November für Xbox und PC.

Anzeige

Flugsimulator erhält Rennmodus und Drohnen

Der grafisch beeindruckende und realistische Flugsimulator „Flight Simulator“ erhält einige Updates (World Update 6). Ab Herbst ist unter anderem mit der Erweiterung Reno Air Race ein Mehrspielermodus möglich. Mit dem neuen Update werden außerdem mehrere Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz detailgetreu dargestellt, und auch Drohnen sollen in den Flugsimulator untergebracht werden.

„Crusader Kings 3“ als Konsolenfassung geplant

Das mittelalterliche Strategie-Spiel „Crusader Kings 3“ wird nun auch auf Konsolen angepasst, bislang gab es das Spiel nur für PCs. Die Konsolenfassung ist vorerst ohne konkretes Datum und nur für Xbox Series X/S angekündigt, außerdem ist sie wie die PC-Version Teil des Game Pass.

Gamerinnen und Gamer können sich über Cloud-Neuigkeiten freuen

Neben neuen Games hat Microsoft eine wichtige Neuerung für seinen Cloud-Gaming-Dienst xCloud angekündigt: Der Service wird nun direkt in Xbox-Konsolen integriert. Spielerinnen und Spieler können dadurch ein Spiel schnell in der Cloud ausprobieren oder komplett durchspielen, ohne es herunterzuladen. Außerdem ermöglicht xCloud, Spiele für die Xbox Series X/S such auf der Xbox One zu spielen. Für die älteren Xbox-Modelle hat die Cloud-Option zudem den Vorteil, dass sich Titel spielen lassen, die sonst normalerweise nur auf den aktuellen Modellen zur Verfügung stehen.

Voraussetzung für Xbox Cloud Gaming bleibt weiterhin ein Abonnement des Game Pass Ultimate.

Das steht in den kommenden Tagen an:

Am Donnerstag (10Uhr) folgt zunächst die politische Eröffnung mit CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet, Digitalminister Andreas Scheuer (CSU), der Digitalisierungsbeauftragten der Bundesregierung, Dorothee Bär (CSU), und Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos).

Gamescom Congress am 26. und 27. August: Dieses Jahr ist „Digitales Lernen“ der Schwerpunkt des Gamescom Congress. In über 30 Programmpunkten wird gezeigt, wie Videospiele den Schulalltag bereichern können. Der Kongress kann auf Youtube verfolgt werden.

Debatt(l)e Royal am 27. August: Ein Monat vor der Bundestagswahl diskutieren Politikerinnen und Politiker, wie SPD Generalsekretär Lars Klingbeil oder CDU Bundesgeschäftsführer Stefan Hennewig über „aktuelle Themen rund um Games- und Digitalpolitik.“ Moderatoren sind Youtuber LeFloid und Streamerin Tinkerleo. Zu sehen ab 12.30 Uhr, auf Gamescom Now.

mit dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen