Fortnite Season 3: Alle Infos zum Update 13.00

  • Fortnite Season 3 ist gestartet.
  • Spekulationen, denen zufolge die Spielwelt unter Wasser gesetzt werden sollte, haben sich bestätigt.
  • Alle Änderungen von Update 13.00 im Überblick.
Anzeige
Anzeige

Fortnite Season 3 ist gestartet, nachdem Season 2 nach mehrmaligen Verschiebungen nun tatsächlich abgeschlossen ist. Welche Neuerungen das Update 13.00 bereit hält und was sich in Season 3 verändert hat, erfahren Sie hier.

Fortnite Season 3: Alle Neuerungen von Update 13.00

Update vom 18.06.2020: Die Änderungen für Fortnite Season 3 Chapter 2 könnten kaum einschneidender sein und doch hat man schon geahnt, was sich nun schließlich bestätigt hat. Die größte Änderung in der neuen Fortnite Season ist wohl der Map geschuldet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Alle Änderungen im Überblick gibt es hier, mehr Details zu jeder Änderung finden sich weiter unten im Artikel.

  • Die Fortnite-Map fällt in Season 3 Chapter 2 komplett ins Wasser.
  • Es gibt jetzt neue NPC-Bots, sogenannte Marodeure.
  • Es gibt einen neuen Battle Pass mit neuen Looks, Designschirmen, Waffen-Skins und vielem mehr.

Fortnite Season 3: Update 13.00 setzt die Welt unter Wasser - Alle Neuerungen im Detail

Anzeige

Wie im Vorfeld vermutet, hat Epic Games mit dem Update 13.00 die Welt von Fortnite unter Wasser gesetzt. Im Laufe von Season 3 soll der Wasserspiegel aber wieder sinken und laut der offiziellen Seite von Epic Games neue Bereiche freilegen. Fürs Erste müssen sich die Spieler aber mit der Überschwemmung zurechtfinden, denn die veränderte Umgebung birgt viele Änderungen für das Gameplay. In erster Linie müssen sich Spieler künftig vor Haiangriffen in Acht nehmen.

Im Splashdown Launch Trailer wird aber auch gleich die passende Antwort geliefert, wie mit den Haien richtig umgegangen wird: Wer über eine Angel verfügt, kann sich an die gefährlichen Tiere ranhängen und hat ein super Fortbewegungsmittel an der Hand.

Anzeige

Eine weitere Neuerung sind die sogenannten Marodeure. Diese NPC-Bots regnen vom Himmel herab und greifen die Spieler an.

Optisch wartet Season 3, wie für Fortnite üblich, mit neuen Waffen-Lackierungen, neuen Looks, sowie neuen Tänzen auf. Neu ist nun auch der Designschirm, der von oben bis unten personalisierbar ist und im Nachhinein nicht mehr verändert werden kann.

Für 950 V-Bucks gibt es den neuen Battle Pass mit dem bis zu weitere 1.500 V-Bucks erspielt werden können. Das soll ausreichen, um bereits genug V-Bucks für den nächsten Battle Pass zu haben. Wer fleißig Herausforderungen abschließt, kann zudem das neue Aquaman Outfit freischalten und den Stil “Arthur Curry” freischalten.

Fortnite in Unreal Engine 5: Battle Royale auf NextGen geplant

In einem aktuellen Blogpost vom 13. Mai kündigt Epic Games an, dass Fortnite künftig auch auf der neuen Konsolengeneration zu sehen sein soll, sobald diese erscheinen. Dabei soll es sich nicht um eine neue, sondern eine optimierte Version von Fortnite handeln. Anfangs soll Fortnite noch auf der Unreal Engine 4 aufbauen, Mitte 2021 will Epic Games dann auf die Unreal Engine 5 umstellen.

Sowohl das individuelle Benutzerkonto als auch die entsprechendem Items sollen plattformübergreifend genutzt werden können.

Anzeige

Fortnite Season 3 hat lange auf sich warten lassen

Eigentlich sollte Fortnite Season 2 Chapter 2 bis zum 30. April 2020 laufen. Aus einer ausführlichen Erklärung auf der Website von Epic Games ging allerdings hervor, dass Season 2 um mehrere Wochen verlängert wird. Fortnite Season 3 sollte demnach am 4. Juni 2020 starten. Doch auch am 4. Juni startete Season 3 nicht.

Der Start wurde ein weiteres Mal auf den 11. Juni verschoben, letztlich erschien Season 3 jedoch erst am 17. Juni. Mit dem Ende von Season 2 wurde zugleich eine kleine Pause eingeläutet. Während Epic Games den letzten Feinschliff für Season 3 vornahm, war Fortnite kurzzeitig nicht spielbar.

15.04: Season 2 - Fortnite wieder online: Update 12.20 als Download verfügbar

Ab sofort sind die Fortnite-Server wieder erreichbar und mit ihnen der neueste Patch 12.20. Das sind die Patch Notes:

Anzeige
  • Neues Fortbewegungsmittel: Helikopter für bis zu vier Spieler.
  • Neuer Spielmodus (LTM): Operation: Datenregen.
  • Neue Spind-Funktion: Ab jetzt können verschiedene Kombinationen im Spind gespeichert werden.
  • Map-Änderungen: “The Rig” ist offenbar explodiert, Öl läuft ins Wasser.
  • Neu bei Rette die Welt: Neuer Held “Konstrukteur Gold-Knox”.
  • Neue Waffe im Shop: Scharfschützengewehr “Ausfeger”.
  • Heldin “Glücksklee-Wildcat" kehrt zurück".

Season 2 - Fortnite down: Heute wird neues Fortnite Update 12.20 eingespielt

Derzeit sind die Server von Fortnite aufgrund des kommenden Updates 12.20 heruntergefahren. Noch ist nicht bekannt, welche Änderungen der Patch mit sich bringen wird, laut Leaks einiger Dataminer ist die Wahrscheinlichkeit jedoch hoch, dass Fortnite in Zukunft unter anderem Helikopter mit Platz für zwei bis vier Personen ins Spiel integriert.

Wann ist Fortnite heute wieder online?

Zwar hat Epic Games keine konkrete Zeit angegeben, erfahrungsgemäß sind die Fortnite-Server jedoch zur Mittagszeit wieder online.

Season 2 - Möglicher Hubschrauber in Fortnite nach Update 12.20

Season 2 - Neue Fortnite Skins: Update 12.20

Auch neue Skins wurden bereits vorab geleakt. Eine weitere Besonderheit soll außerdem ein Boxkampf-LTM sein, der den limitierten Zeitmodi hinzugefügt wird.

Season 2 - Neuer Fortnite-Konkurrent - CoD: Warzone von Activision veröffentlicht (12.03.2020)

Kaum hat die neueste Staffel Fortnite begonnen, muss sich Epic Games mit einem Problem ganz anderer Art herumschlagen. Denn Activision hat einen eigenen Battle-Royale-Modus ins Rennen geschickt, der noch dazu von dem beliebten Franchise Call of Duty profitiert.

Ob sich CoD: Warzone tatsächlich behaupten kann, muss sich zwar erst noch zeigen, die Grundvoraussetzungen bringt das Spiel dafür jedoch bereits mit. Mehr zu Warzone hier:

„Fortnite Season 2“: Wann ist die neue Staffel gestartet?

Am Donnerstag, 20. Februar, hat Season zwei von “Fortnite Kapitel 2” begonnen. In den Augen vieler Fans wurde es höchste Zeit. Noch nie hatte eine Season so lange gedauert wie die erste des neuen Kapitels.

Diesmal will Epic Games den Fans lange Spekulationen ersparen. Ganz offiziell hat Season zwei ein Ablaufdatum. Am 30. April endet sie. Das Datum kann sich jeder Spieler anzeigen lassen. In der Belohnungsliste des aktuellen Battlepass wird das Datum angezeigt.

“Fortnite Kapitel 2 – Season 2”: Welche neuen Waffen und Gegenstände gibt es?

  • Einige Waffen und Gegenstände kehren in Season zwei zurück: Greifer, schweres Scharfschützengewehr, Trommelgewehr und verschiedene schallgedämpfte Waffen
  • Ködergranaten erzeugen ein Doppelbild des Spielers, um Gegner zu verwirren
  • Kartons funktionieren als mobiles Versteck, wie früher in “Metal Gear Solid”
  • Geheimsache: Für den Victory Royale bekommen Spieler einen Hängegleiter in Form eines goldenen Regenschirms
  • Hubschrauber stehen neu auf der Insel herum, bisher fliegen sie aber noch nicht.

“Fortnite”-Map: Diese neuen Orte gibt es jetzt auf der Karte

Gut gesichert: In Season zwei gibt es neue Festungen, an denen sich Endgegner verstecken. Die Bosse sind vergleichsweise einfach zu erlegen, müssen aber erst gefunden werden. Wer sie besiegt, kann ihnen jeweils eine bestimmte mythische Waffe wegnehmen. Die Orte:

  • The Agency liegt im Zentrum. Hier versteckt sich Midas.
  • The Shark liegt oben links. Hier versteckt sich Skye.
  • The Yacht schwimmt oben rechts. Hier versteckt sich der Muskelkater.
  • The Rig liegt unten links. Hier ist TNTina versteckt.
  • The Grotto liegt rechts. Hier versteckt sich Brutus.

Geheime Fraktionen bei “Fortnite Season 2”: Ghost und Shadow

Passend zum Agententhema gibt es zwei Fraktionen von Agenten, die sich bekämpfen: Ghost und Shadow. Spieler können gegnerische Unterschlüpfe im Auftrag einer Fraktion infiltrieren und schließlich einen der Bossgegner ausschalten.

Bei der Ghost-Fraktion ist die Garderobe vor allem weiß, bei Shadow vor allem schwarz. Es wird zwar angedeutet, dass eine Seite gut, die andere böse sein mag, aber das hat im Spiel praktisch keine Auswirkungen. Eine große Rolle spielen die Fraktionen im Battlepass.

Battlepass mit neuem Menü: Das Hauptquartier

Mit dem neuen Battlepass kommt ein neuer Menübildschirm. Das Hauptquartier gibt der neuen Season vom Start weg ein stimmungsvolles Thema. Grundsätzlich funktioniert aber vieles wie bisher: Für 950 V-Bucks (ca. 9,50 Euro) können Spieler bis zum Ablauf der Season Belohnungen freischalten.

Mit dem Kauf des Battlepass wird ein besonderer Skin freigeschaltet: Maya ist anpassbar und kann viele verschiedene Textilien oder Ausrüstungsgegenstände anziehen. Einige davon müssen erst freigeschaltet werden.

Für die weiteren freigeschalteten Skins müssen Spieler sich zwischen einer eher hellen Ghost- und einer eher dunklen Shadow-Variante entscheiden.

Ein weiteres Highlight ist Agent Schali, eine stilvoll gekleidete Banane. Wer im Menübildschirm den goldenen Lüftungsschacht findet, der kann außerdem das Versteck beziehungsweise die Toilette von Deadpool entdecken. Hier können Spieler Herausforderungen meistern, um das nicht besonders geheime Battlepass-Outfit des Marvel-Helden freizuschalten.

“Fortnite Season 2”: Gameplay-Änderungen in der neuen Staffel

  • Das Infiltrieren gegnerischer Basen bringt neues Gameplay jenseits von Battle-Royale-Schlachten.
  • Neben den großen Basen werden auch Unterschlüpfe von NPC-Schergen bewacht.
  • Skins bieten mit Mayas Garderobe und den Hell-dunkel-Varianten zwischen Ghost und Shadow mehr Abwechslung.
  • Kartons und der wieder eingeführte C4-Sprengstoff bringen dem Spiel mehr Heimlichkeit und Täuschung.
  • Manche Müllcontainer und mobile Klohäuschen funktionieren jetzt als Geheimgang.

Jan Bojaryn

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen