• Startseite
  • Digital
  • Fortnite im Splitscreen: So funktioniert der neue Multiplayer auf PS4 und Xbox

Fortnite im Splitscreen: So funktioniert der neue Multiplayer auf PS4 und Xbox

  • Fortnite geht mit einer neuen Season beziehungsweise Kapitel 2 in die mittlerweile elfte Runde.
  • Mit dem Update 11.30 wurde Fortnite eine brandneue Funktion spendiert: der Splitscreen-Modus.
  • Alle Infos zum Fortnite-Splitscreen auf der PS4 und Xbox One hier.
Anzeige
Anzeige

Abseits der üblichen Season-Updates hat Fortnite unlängst eine ganz besondere Anpassung veröffentlicht, die mit dem Patch 11.30 eingespielt wurde: den Splitscreen-Modus für die Playstation 4 und die Xbox One. So funktioniert das neue Feature.

Fortnite Splitscreen im Überblick

  • Der Splitscreen-Modus in Fortnite wurde mit dem Update 11.30 eingespielt.
  • Der neue Splitscreen-Modus funktioniert ausschließlich auf Konsolen.
  • Der Modus ist sowohl auf der PS4 als auch auf der Xbox One verfügbar.
  • Der Splitscreen kann im Duo- oder Team-Modus genutzt werden.
Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Fortnite Splitscreen: So aktiviert man den neuen Multiplayer-Modus

Benötigt werden für den Splitscreen eine Konsole und zwei Controller (und natürlich der passende Mitspieler). Spieler müssen folgendermaßen vorgehen, um den Splitscreen zu nutzen:

  1. Spieler 1 schaltet wie gewohnt die Konsole ein und loggt sich in sein Konto ein.
  2. Spieler 2 muss nun den zweiten Controller anschließen und den Home-Button drücken. Im jetzt erscheinenden Fenster kann sich Spieler 2 entweder als Gast einloggen oder einen bereits bestehenden zweiten Account nutzen. Wichtig ist hier, dass Spieler 2 einen Account nutzt, der mit einem Fortnite-Konto verbunden ist – sonst besteht kein Zugriff auf das eigene Epic-Konto.
  3. Sind beide Spieler angemeldet, wird zurück zum Account des Konsolenbesitzers gewechselt. Dieser startet nun Fortnite und loggt sich ein.
  4. In der Lobby muss sich jetzt auch Spieler 2 einloggen. Unten im Lobby-Menü steht, welcher Knopf dafür gedrückt werden muss. Durch Halten des Knopfes öffnet sich ein Fenster ähnlich des klassischen Login-Fensters. Dort kann sich Spieler 2 nun ebenfalls dazuwählen.
  5. Nun kann das Spiel gestartet werden – hat alles funktioniert, erscheinen Spieler 1 und Spieler 2 oben und unten auf dem gespaltenen Bildschirm.
Anzeige

Fortnite Ninja-Skin: Tyler Blevin erhält als erster Spieler eigenen Skin

Ab sofort steht ein neuer Skin im Item-Store zur Verfügung, der vom Profi-Spieler Tyler “Ninja” Blevin inspiriert ist. Das Set besteht aus einem Ninja-Outfit, dem Rücken-Accessoire “Ninjaklingen”, dem Emote “Ninjastil” und der Spitzhacke “Zwillingskatanas”.

Anzeige

Zudem bietet der Skin ein ganz besonderes Feature, das gute Spieler belohnt: Der Skin enthält ein Kopfband, das mit jedem Kill im Spiel länger wird – ab zehn Eliminierungen beginnt das Band sogar zu leuchten. Es ist eine Anlehnung an das Stirnband, dass der Streamer Ninja in seinen Mixer-Streams trägt, sobald er eine erfolgreiche Match-Serie hat. Verliert er, nimmt er das Band wieder ab.

Fortnite Update 11.40: Der erste große Patch für 2020 ist erschienen

Am 15. Januar wurde der neueste Patch für Fortnite eingespielt, es handelt sich um das Update 11.40. Unter anderem gibt es Waffenanpassungen sowie etliche weitere Änderungen und Fehlerbehebungen. Allerdings wird durch das Update auch ein ungewollter Bug ins Spiel gebracht, der erst beim nächsten Patch behoben werden soll.

Das sind die wichtigen Änderungen durch 11.40:

Anzeige
  • Das Sturmgewehr lässt sich auf einer Aufrüstbank zum schweren Sturmgewehr umrüsten. ABER: Diese Funktion ist eigentlich nur für Modi außerhalb von Wettkampfformaten verfügbar. Durch das Update ist es derzeit allerdings möglich, Waffen auch in Wettkampfmodi umzurüsten. Der Fehler ist Epic Games bereits bekannt und soll im nächsten Update gefixt werden.
  • Die Kosten für das Aufrüsten von Waffen wurden gesenkt.
  • Aus dem Tresor geholt: Steinschlosspistole, Schockwellen- und Impulsgranate.
  • In der Bewegung ändert der Kondensstreifen “Spektrum” wieder die Farbe.
  • Auf mobilen Geräten wurden Verbesserungen hinsichtlich der Bildfrequenz und Rucklern vorgenommen.
  • Auf dem iPad Pro werden jetzt 120 Bilder/Sek unterstützt.
  • Die Star-Wars-Errungenschaften sind wieder auf der Legacy-Zeitlinie zu sehen.
  • Diverse weitere kleine Verbesserungen und Fehlerbehebungen – diese können im Detail im Trello-Board von Epic Games eingesehen werden.

Fortnite 11.31: Darum gehts beim Winterfest 2019

Heute, am 18. Dezember, gibt es eine Downtime für das neue Fortnite Update 11.31, die derzeit noch andauert. Durch die dadurch folgenden Änderungen wird vermutlich auch das Winterfest-Event 2019 starten. Das wollen zumindest Dataminer frühzeitig herausgefunden haben. Demnach soll es bis einschließlich 6. Januar laufen und insgesamt 14 Herausforderungen für Spieler bereithalten. Geleakt wurden die dazugehörigen Infos unter anderem bei Twitter, etwa durch FireMonkey:

Anzeige

Ähnlich wie im letzten Jahr werden die Challenges vermutlich täglich freigeschaltet und sind demnach nicht alle ab Tag 1 verfügbar. Die Challenges sind:

  • Weihnachtsstrümpfe in der Winterfest-Hütte finden
  • Ein Lagerfeuer machen
  • Fünf Eliminierungen mit Waffen aus dem Tresor machen
  • Sich in zwei unterschiedlichen Matches in einem Schneemann verstecken
  • Sich an einem Kamin in der Winterfest-Hütte wärmen
  • Fünfmal an Weihnachtsbäumen an verschiedenen Orten tanzen (an welchen, steht noch nicht fest)
  • Eine Kiste innerhalb von 60 Sekunden nach der Landung aus dem Battle Bus durchsuchen
  • Zwei Geschenke verwenden
  • Gefrorenen Loot öffnen
  • Schaden an Gegnern mit einem Stück Kohle verursachen
  • Einen Schneemann mit einem Lichtschwert oder eine Spitzhacke zerstören
  • Zwei Eiskisten durchsuchen
  • Ein gefrorenes Feuerwerk an den Stränden in Sweaty Sands, Craggy Cliffs oder Dirty Docks zünden
  • Zwei Munitionskisten im Workshop, Shiver Inn oder Ice Throne durchsuchen

Fortnite Kapitel 2 Saison 1 wird verlängert

In einer kurzen Meldung hat Epic Games bekanntgegeben, dass die aktuelle Season 1 von Fortnite Chapter 2 verlängert wird – bis zum Februar 2020 wird es demnach weitergehen. Schon im letzten Jahr gab es rund um die Feiertage im Dezember ein Verlängerungs-Event mit etlichen Belohnungen und Herausforderungen. Auch dieses Jahr wird es vermutlich ähnlich aussehen:

“Dieses Jahr haben wir noch mehr Inhalte für euch zum Auspacken, so wie neue Spielfunktionen, gratis Belohnungen und ein Live-Erlebnis, welches ihr nicht verpassen wollt.”

Fortnite Update 11.20: Das sind die deutschen Patch Notes

Am Mittwoch, den 20. November gab es einen Patch auf Version 11.20. Das Update soll vor allem eine Unterstützung für Microsoft DirectX 12 ins Spiel integrieren. Die Entwickler sagen dazu auf der offiziellen Website:

“Die PC-Version von Fortnite erfordert derzeit eine Grafikkarte, die mit Microsoft DirectX 11 kompatibel ist. In V.11.20 werdet ihr jedoch die Möglichkeit erhalten, die PC-Version mit Microsoft DirectX 12 zu spielen!”

“Durch DX12 können PC-Spieler mit High-End-Grafikkarten gegebenenfalls eine höhere, stabilere Bildfrequenz erreichen. Dies liegt daran, dass DX12 der CPU-Leistung hilft und die Verteilung von Rendering-Prozessen auf mehrere Kerne ermöglicht.”

Auf epicgames.com haben die Entwickler zudem auch die offiziellen Patch Notes veröffentlicht. Demnach gibt es insbesondere diese wichtigen Änderungen mit V.11.20:

  • Tägliche Herausforderungen sind zurück, als Belohnung gibt es EP.
  • Bandage-Bazooka: Dieser Gegenstand kommt zurück ins Spiel. Die Bazooka wird auch für die Alter-Ego-Challenge benötigt.
  • Spind-Update: Im Spind können Spieler nun gezielt nach Season-Gegenständen suchen.
  • PC-Grafik wird verbessert: Auf dem PC ist Fortnite nun kompatibel mit Microsoft DirectX 12. So soll die Leistung für die FPS erhöht und das Spiel auf die Zukunft vorbereitet werden.
  • Im Kreativmodus: Neue Gegenstände wie “Zeitziel” und der “Kartenkennzeichner”.
  • In “Rette die Welt”: Gebiet “Neue unheimliche Gruften”, Charakter “Sumpfritter”, Charakter “Sumpfmonster Ken”; Crossover mit Battle Breakers.

Fortnite Crossover: Star Wars und Sturmtruppler

Schon bei früheren Events hat Epic Games mit bekannten Marken zusammengearbeitet, zuletzt gab es Crossover mit den Avengers oder John Wick. Zum Release von “Star Wars Jedi: Fallen Order” am 15. November 2019 können sich Fortnite-Spieler nun über das Kostüm eines imperialen Stormtroopers freuen. Den Skin gibt es für alle Käufer von “Star Wars Jedi: Fallen Order” exklusiv im Epic Games Store. Alternativ kann der Sturmtruppler aber auch für 1.400 V-Bucks im Itemstore eingekauft werden.

Ein weiteres bisher rein dekoratives Gimmick: Am Fortnite-Himmel ist ein Sternenzerstörer erschienen. Ob das Crossover noch ausgeweitet wird, stellt sich in den nächsten Wochen heraus.

Fortnite Update 11.11: Diese Änderungen gibt es ab heute

Der neue Fortnite-Patch steht als Download bereit. Geplant sind in jedem Fall diverse Bugfixes und Optimierungen für alle Spielmodi, also sowohl Battle Royale als auch Rette die Welt.

Seit dem Start von Kapitel 2 hält sich Epic Games bezüglich aktueller Patch Notes bedeckt, auch zum früheren Update 11.10 haben Spieler keine offiziellen Angaben erhalten – Nutzer sollen so die Möglichkeit haben, die neuen Inhalte selbst zu entdecken. Veröffentlicht hat Epic am 12. November allerdings bereits einige neue Events und Gegenstände für “Rette die Welt”:

  • Auftragsreihe “Verkupplerin”
  • Schwarzschneide: Schwert mit moderatem Schaden und hohem Einschlag; vom 14. November, 1:00 Uhr MEZ, bis zum 21. November, 1:00 Uhr MEZ, im wöchentlichen Shop verfügbar
  • Fortnite-Skin: "Arrlene"-izza:
  • Fortnite-Skin: Raven, Meister der dunklen Lüfte

Sonstige Änderungen lassen sich im offiziellen Trelloboard von Fortnite nachschlagen und wurden teils auch von den Fans zusammengetragen:

  • Unter anderem gibt es Bugfixes für das Outfit von Kitbash
  • und die Magma-Lackierung.
  • Neue Spindsuche: Im Spind ist nun eine schnellere Auswahl möglich.
  • Stapelgrößen von Granaten wurden reduziert von 10 auf 6 Granaten.
  • Die Geräusche von Motorbooten wurden verringert.

Fortnite Update 11.10: Fortnitemares, Combine und mehr

Am 29. Oktober wurde das neue Halloween-Event zeitgleich mit dem Update 11.10 bei Fortnite eingespielt. Das ist neu nach dem Patch:

  • Albträume (Fortnitemares) – das Halloween-Event beginnt am 29.11. um 14 Uhr.
  • Fußball-Zombie-Outfits
  • Spitzhacke “Sturmkönigsfaust”
  • Das Kryptischer-Fluch-Paket
  • Das Letzte-Abrechnung-Paket
  • Sturmkönig-LTM
  • Community-Spiel Gun Fright, ein 2-gegen-2-Showdown
  • Combine

Halloween bei Fortnite: Diese Skins und Items wird es laut Leak geben

Halloween steht vor der Tür – auch in Fortnite wird das Gruselfest ausgiebig zelebriert, zum Beispiel in Form passender Skins. Dazu gehört auch der Ghoul Trooper, der noch heute zu den seltensten Skins zählt. Aktuelle Leaks lassen jetzt vermuten, dass er zu Halloween in neuen Versionen zurückkehren könnte. Zuletzt gab es ihn an Halloween 2017 im Shop. Die Leaks zu dem Skin fand der Dataminer HYPEX:

Neben dem Skin wurden auf Twitter weitere Bilder zu diversen Items gezeigt, darunter Waffen, Gegenstände und Emotes:

Fortnite Update 11.01: Epic Games stellt keine Patch Notes bereit

Mit Update 11.01 wurde unlängst ein neuer Patch eingespielt. Allerdings verzichtet Epic Games bisher weiterhin darauf, offizielle Patch Notes zu veröffentlichen. Womöglich aus dem Grund, dass die Spieler alle aktuellen Änderungen selbst im Spiel entdecken sollen? Die Vorgehensweise stößt bei den Spielern auf Kritik, die die Anpassungen seitdem selbst zusammentragen und via Reddit miteinander teilen. Unter anderem gibt es durch Fortnite Update 11.01. beispielsweise folgende Änderungen:

  • Neuer Raptor-Skin
  • Änderungen der Spitzhacke
  • optimierte Zielhilfe
  • Anpassungen des XP-Systems

Fortnite Chapter 2 Season 1: Das ist neu

Mit Chapter 2 Season 1 geht nicht nur eine brandneue Karte mit 13 Orten an den Start, sondern auch etliche weitere Neuheiten. So können Spieler von nun an mit Booten fahren, angeln oder schwimmen gehen. Ein neues Element ist auch das Verstecken, beispielsweise in Heuhaufen oder Müllcontainern. Damit kommt ein gänzliches neues Stealth-Element ins Spiel. Ebenfalls neu: Ab jetzt können Sprengfässer und Gastanks in die Luft gejagt werden.

Fortnite Chapter 2 Launch Trailer

Gemeinsam mit der neuen Season ist wie jedes Mal auch ein neuer Battle Pass an den Start gegangen.

Fortnite Chapter 2: Battle Pass

Der Battle Pass kostet 950 V-Bucks, Spieler können währenddessen bis zu 1.500 V-Bucks freispielen und sich so direkt den Battle Bass für die kommende Season erarbeiten. Zudem hat der Battle Pass einige Neuerungen erfahren und hält zusätzliche Möglichkeiten zum Stufenaufstieg bereit. Wer Truhen durchsucht, an Aktivitäten im Spiel teilnimmt oder Herausforderungen abschließt, verdient EP und Medaillen.

Epic Games hat außerdem ein Video zum neuen Battle Pass für Chapter 2 Season 1 veröffentlicht.

„Fortnite“ down: Schwarzes Loch im „Fortnite“-Stream

Am 13.10.2019 endete “Fortnite Season 10” auf spektakuläre Weise – gegen 20 Uhr ereignete sich “The End”, bei dem die gesamte Map von einem schwarzen Loch verschluckt wurde. Aber nicht nur die Spielwelt, sondern auch die Nutzeroberfläche wurde auf diese Weise entfernt – wer derzeit “Fortnite” starten will, sieht daher nur besagtes schwarzes Loch.

Schwarzes Loch in „Fortnite“: Zahlencodes und Minispiele zum Zeitvertreib

Epic Games hält seine Spieler trotz momentaner Unspielbarkeit auf Trab. Denn über dem schwarzen Loch erscheinen immer wieder mysteriöse Zahlen. Einige “Fortnite”-Fans wollen den Code bereits geknackt haben, der Folgendes besagt:

Abseits dessen haben Spieler sogar die Möglichkeit, trotz schwarzem Loch aktiv zu werden. Wer den berühmten Konami-Code eingibt (hoch, hoch, runter, runter, B/O, A/X), startet ein Minispiel. Als Pizza Pit-Stück werden dann Durr-Burger abgeschossen.

Wann endet „Fortnite Season 10“?

Season 10 wurde um eine Woche von Epic Games verlängert. In den Patch Notes gab der Entwickler bekannt, dass die aktuelle Staffel demnach am 13.10.2019 beendet wird. Spieler hatten bis dahin außerdem noch die Möglichkeit, das Batman-Crossover in Anspruch zu nehmen.

„Fortnite 11“-Story und -Map: Worum geht es dieses Mal und was ändert sich?

“Fortnite Season 11” wird voraussichtlich Mitte Oktober 2019 starten. Naheliegend wäre also das Thema Halloween, das sich bestens für passende Skins und kosmetische Anpassungen anbietet. Darüber hinaus gab es auch im letzten Jahr ein spezielles Halloween-Event auf den “Fortnite”-Servern, Spieler dürften sich daher also in jedem Fall auch dieses Jahr auf ein paar gruselige Highlights freuen. Ansonsten gibt es bisher kaum Anhaltspunkte für die Weiterführung der “Fortnite”-Story, dafür jedoch etliche Fan-Theorien.

Vermutet wird etwa, dass die aktuelle Season 10 in der Vergangenheit spielt – aus diesem Grund passieren viele Ereignisse ähnlich, wie sie bereits aus vorherigen Staffeln bekannt sind. So zum Beispiel der Meteorit, der kurz vor dem Einschlag eingefroren in der Luft hängt, die zurückgekehrte schwebende Insel oder die Rakete, die in Dusty Depot gebaut wird.

In Season 11 könnten daher beispielsweise frühere Orte zurückgebracht werden und in anderer Form im Spiel erscheinen. Laut eines Leaks soll außerdem der Visitor zurückkehren, der bereits in Season 4 eine Rakete baute, die schließlich zu dem großen Riss am Himmel führte. Möglich wäre daher auch, dass der Visitor abermals eine Rakete baut – und vielleicht sogar die komplette Karte zerstört. Damit würde “Fortnite” erstmals eine vollkommen neue Map spendiert werden.

Durch das Event “The End” scheint die Aussicht auf eine völlig neue Karte mittlerweile sehr wahrscheinlich. Dafür spricht auch ein angeblicher Leak des italienischen Apple Stores, auf dem Bilder der neuen Karte zu sehen sein sollen:

RND/do