• Startseite
  • Digital
  • Fingerabdrucksensor des Galaxy S10: Displayschutz entsperrt Smartphone

Fingerabdrucksensor des Galaxy S10: Displayschutz entsperrt Smartphone

  • Eine britische Frau hat eine Sicherheitslücke bei ihrem Samsung Galaxy S10 Smartphone entdeckt.
  • Wenn ein bestimmter Displayschutz angebracht wird, kann jeder Fingerabdruck das Gerät entsperren.
  • Samsung sagt, dass ihnen die Fehlfunktion bekannt ist und sie ein Software-Update herausbringen wollen.
Ben Kendal
|
Anzeige
Anzeige

Der Fingerabdrucksensor von Smartphones soll einen schnellen Zugriff aufs eigene Handy ermöglichen und gleichzeitig sicherstellen, dass nur der Besitzer das Gerät entsperren kann. Die Funktion wird bereits seit einigen Jahren von vielen Menschen genutzt. Bei dem seit März 2019 erhältlichen Samsung Galaxy S10 hat sich nun eine Sicherheitslücke offenbart: Aufgrund einer Fehlfunktion kann bei manchen Geräten jeder Fingerabdruck das Handy entsperren.

Displayschutz sorgt für Fehlfunktion von Fingerabdrucksensor

Eine britische Frau entdeckte den Fehler, nachdem sie einen Displayschutz auf ihrem Galaxy S10 befestigte, wie die englische Zeitung „The Sun“ berichtet. Eigentlich sollte das Gerät nur den Fingerabdruck ihres rechten Daumens erkennen, doch das Handy entsperrte sich auch mit ihrem linken Daumen. Daraufhin bat sie ihren Mann zu versuchen, das Smartphone per Fingerabdruck zu entsperren – und dies funktionierte. Auch als sie den Displayschutz auf ein anderes Galaxy S10 anbrachte, konnte sich jeder mit seinem Fingerabdruck Zugriff auf das Handy verschaffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Samsung kündigt Software-Update an

Samsung sagte gegenüber der BBC, dass ihnen der Fall bekannt sei und sie bald ein Software-Update herausbringen werden. Zudem wies das Unternehmen Nutzer darauf hin, nur autorisierte Displayschutzfolien zu verwenden. Schon zuvor waren einige Fälle bekannt geworden, in denen der Displayschutz nicht mit dem Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 kompatibel war.