• Startseite
  • Digital
  • Erneute Störung bei Facebook-Diensten: Tausende Nutzer melden Probleme – vor allem bei Instagram

Erneute Störung bei Facebook-Diensten: Tausende Nutzer melden Probleme – vor allem bei Instagram

  • Erst vor Kurzem hatte eine weltweite Störung die Produkte von Facebook lahmgelegt.
  • Mehr als sechs Stunden lang waren die Dienste nicht verfügbar.
  • Nun berichten erneut Tausende Nutzerinnen und Nutzer von Problemen.
Anzeige
Anzeige

Erneut hat es eine große Störung bei den Facebook-Diensten gegeben. Auf dem Portal „Alle Störungen“ häufen sich die Meldungen zu Problemen auch bei den Diensten Instagram und Whatsapp.

Ab etwa 20.30 Uhr vervielfachte sich die Anzahl der gemeldeten Störungen. Instagram schien von den Störungen am heftigsten betroffen zu sein. Auf dem Störungsportal gingen zwischen 20.30 Uhr und 20.45 Uhr rund 25.000 Meldungen ein. Inzwischen geht die Zahl der Meldungen wieder zurück – die Probleme scheinen schnell wieder behoben worden zu sein.

Anzeige

Facebook entschuldigt sich via Twitter

Facebook entschuldigte sich um 21.22 Uhr bei Twitter für die Störung. „Uns ist bekannt, dass einige Nutzer Probleme beim Zugriff auf unsere Apps und Produkte haben. Wir arbeiten daran, die Dinge so schnell wie möglich wieder zu normalisieren und entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten“, heißt es in dem Tweet.

Erst am Montag waren in einem beispiellosen Ausfall alle Facebook-Dienste für rund sechs Stunden vom Netz gegangen. Facebook erklärte die Störung mit einem Konfigurationsfehler. Der wirtschaftliche Schaden für Facebook war immens. Am Freitagabend schien das Ausmaß der Ausfälle zunächst deutlich eingeschränkter zu sein - die Dienste waren nicht für alle gestört.

RND/no/nis/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen