Nach einem Jahr iOs-Exklusivität: Clubhouse bald auch für Android verfügbar

  • Die Social-Network-App Clubhouse war mehr als ein Jahr nur für iOs-Nutzer verfügbar.
  • Das soll sich nun ändern: In den USA ist die App in einer Betaversion bereits für Android-Smartphones erhältlich – andere Länder sollen bald folgen.
  • Andere Länder sollen folgen – in Deutschland kann man sich vorregistrieren.
Heidi Becker
|
Anzeige
Anzeige

In letzter Zeit ist es um die zuvor gehypte App Clubhouse ruhig geworden, das könnte sich aber bald wieder ändern. Denn die audiobasierte Social-Network-App soll bald endlich nicht mehr nur für iOs-Nutzer zu downloaden sein. Seit dem 9. Mai können Android-User in den USA Clubhouse in einer Betaversion nutzen.

Clubhouse nur über Einladung

In den nächsten Tagen und Wochen sollen laut Clubhouse dann andere Länder folgen. Die App soll zwar erst einmal in anderen englischsprachigen Ländern verfügbar sein. Deutsche Nutzer können sich aber bereits über Google Play vorregistrieren und erhalten dann eine Nachricht, sobald die App für Android verfügbar ist. Aber: Die Chaträume der App sollen weiterhin nur über die Einladung eines bereits aktiven Nutzers zu betreten sein.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen