• Startseite
  • Digital
  • Behindert Google den Wettbewerb? EU untersucht digitale Werbungstechnologie

Behindert Google den Wettbewerb? EU-Kommission untersucht digitale Werbungstechnologie

  • Hat Google gegen EU-Wettbewerbsregeln verstoßen? Das will die EU-Kommission nun klären.
  • Es soll geprüft werden, ob das Unternehmen Dritten den Zugang zu Nutzerdaten für Werbezwecke verwehrt oder einschränkt.
  • Auch soll geklärt werden, ob Google seine Werbetechnologie auf Kosten von Wettbewerbern bevorzugt.
Anzeige
Anzeige

Brüssel. Die EU-Kommission lässt untersuchen, ob Google mit seiner digitalen Werbungstechnologie Wettbewerb behindert. Wie die zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager am Dienstag mitteilte, soll geprüft werden, ob Google Dritten den Zugang zu Nutzerdaten für Werbezwecke auf Webseiten und Apps verwehrt oder einschränkt.

Bevorzugt Google seine Werbetechnologie?

Geklärt werden solle auch, ob Verstöße gegen Wettbewerbsregeln der EU gegeben sind, indem Google seine Werbetechnologie auf Kosten von Wettbewerbern bevorzugt.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen