Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Apple Event im September: Neue iPhones erwartet

Apple-Chef Tim Cook (links) und Chefdesigner Jony Ive auf der Apple-Entwicklerkonferenz 2019.

Cupertino. Apple wird die nächste iPhone-Generation vermutlich am 10. September vorstellen. Der Konzern lud für diesen Tag zu einem Neuheiten-Event in seinem Hauptquartier ein. Wie immer machte Apple dabei am Donnerstag keine Angaben dazu, was präsentiert werden soll - aber im September wird seit Jahren das neue iPhone gezeigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie hier: Apple öffnet unabhängigen Werkstätten Zugang zu Original-Ersatzteilen

Verbesserte iPhone-Kamera

Nach bisherigen Medien- und Analystenberichten bekommen die nächsten iPhone-Spitzenmodelle unter anderem ein zusätzliches Ultra-Weitwinkel-Objektiv. Das verbesserte Kamerasystem werde auch neue Funktionen möglich machen, schrieb der Finanzdienst Bloomberg vergangene Woche. So sollten alle drei Kameras - mittlere Brennweite, Teleobjektiv und Ultra-Weitwinkel - gleichzeitig ausgelöst werden, um daraus bessere Fotos kombinieren zu können. Außerdem solle dadurch die Qualität der bei schwachem Licht aufgenommenen Fotos verbessert werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das iPhone ist das mit Abstand wichtigste Apple-Produkt und machte zuletzt auch nach einem Absatzrückgang noch knapp die Hälfte des Konzern-Geschäfts aus. Apple versucht zugleich, sich mit dem Ausbau des Service-Geschäfts aus der Abhängigkeit vom iPhone-Absatz zu lösen.

Kommt das größte MacBook aller Zeiten?

Neben neuen iPhones soll laut Bloomberg auch der "größte Laptop aller Zeiten" vorgestellt werden, sowie ein neues iPad, eine neue Apple Watch und das langersehnte tvOS 13 - ein Entertainmentsystem für TV und Spiele. Zudem arbeite Apple an neuen AirPods. Diese werden wahrscheinlich teurer als die bisherigen Modelle, sollen wasserbeständig sein und mit Geräuschunterdrückung ausgestattet sein. Möglich ist auch, dass das neue Betriebssystem iOS 13 vorgestellt wird, das seit einigen Wochen von Teilnehmern in der Beta-Version getestet werden kann.

Lesen Sie auch: Apples iOS 13 für das iPhone im ersten Praxistest

RND/dpa/ame

Mehr aus Digital

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.