Android: Wallpaperbug bringt Smartphones zum Absturz

  • Ein vermeintlich harmloses Landschaftsbild sorgt derzeit für zahlreiche Abstürze auf Samsung-Smartphones; auch Pixel-Geräte von Google sollen betroffen sein.
  • Nutzer, die das Foto als Hintergrundbild einrichten, können ihr Smartphone nicht mehr benutzen.
  • Samsung teilt mit, das Problem mittlerweile gelöst zu haben.
Anzeige
Anzeige

Ein ruhiger See vor Bergkulisse im pinken Abendlicht – dieses malerische Landschaftsbild hat es in sich: Denn einmal als Hintergrundbild auf dem Smartphone eingerichtet, sorgt es dafür, dass sich das Gerät nicht mehr bedienen lässt. Der Wallpaperbug betrifft vor allem Samsung-Nutzer, doch auch Pixel-Geräte von Google sollen betroffen sein. Nicht betroffen seien laut Heise Online Besitzer eines Huawei- oder OnePlus-Handys – vermutlich dank anderer technischer Voraussetzungen. Auch wer auf seinem Smartphone das neueste Betriebssystem Android 11 installiert hat, soll gegen den Bug immun sein.

Wallpaperbug auf Android-Smartphones seit Mai bekannt

Twitter-Berichten zufolge soll Samsung bereits seit Mitte Mai über das Problem Bescheid gewusst und den Bug inzwischen behoben haben. Der für seine Samsung-Leaks bekannte Twitter-Nutzer Ice Universe schreibt, dass Nutzer auf das nächste Firmwareupdate von Samsung warten sollen, das seit 1. Juni für einige Modelle zum Download bereitsteht.

Anzeige

Wallpaperbug in Android: Nicht nur Samsung-Nutzer sind betroffen

Obwohl das Problem primär bei Samsung-Smartphones auftritt, können auch Nutzer anderer Geräte betroffen sein, sofern diese auf Betriebssystemen unter Android 11 laufen.

Anzeige

Zudem sollen auch Nutzer von Pixel-Handys des Herstellers Google von dem Hintergrundbild-Problem betroffen sein. In entsprechenden Berichten auf Twitter und Reddit weisen Pixel-Nutzer erstmals Mitte Mai auf den Bug hin. Hier führen laut androidpolice.com auch andere Bilder zum Crash des Gerätes. Google habe auf das Problem reagiert und das betroffene Wallpaper inzwischen gelöscht. Ein entsprechender Bug-Fix solle im nächsten Android-Update beinhaltet sein.

Fehlerhafter Code in Bildfarben könnte Ursache sein

Warum ausgerechnet dieses Bild zu den Abstürzen führt, ist unklar. Nach Informationen von Heise Online könnte eine fehlerhafte Codierung der Bildfarben der Grund sein – zumindest in Samsung-Smartphones. Das führe in manchen Fällen dazu, dass das Hintergrundbild immer wieder angezeigt würde, auch ein Systemneustart könne die Endlosschleife nicht unterbrechen. Letztlich könne nur ein kompletter Reset auf die Werkseinstellung des Gerätes Abhilfe schaffen. Dabei gehen sämtliche Apps und Einstellung verloren.

Ob auch andere Hintergrundbilder diesen Fehler verursachen können, ist nicht bekannt. Grundsätzlich sollten Nutzer bei der Einstellung von Bildern aus unbekannten Quellen vorsichtig sein.

RND/pf

Anzeige




“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen