• Startseite
  • Digital
  • AirPod-Alternativen vom Discounter: Günstige Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer im Vergleich

AirPod-Alternativen: Günstige In-Ear-Kopfhörer im Vergleich

  • Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.
  • Auch Discounter bieten mittlerweile eigene Modelle an, doch diese sind oft nach kurzer Zeit ausverkauft.
  • Wir zeigen acht preiswerte AirPod Alternativen im Vergleich.
Anzeige
Anzeige

Ob beim Sport, in der Bahn oder beim Spazierengehen: Kompakte Bluetooth-Kopfhörer im In-Ear-Format bieten ihren Nutzern eine praktische Alternative zu sperrigen Bügelmodellen. Was Komfort und Klangqualität angeht, haben viele Hersteller in letzter Zeit noch einmal nachgebessert. Auch Discounter springen auf den Trend auf und bieten ihre eigenen Produkte im niedrigen Preissegment an. Doch wegen der begrenzten Stückzahl sind die Modelle der Supermarktketten schnell vergriffen. Stiftung Warentest hat 74 Bluetooth-Kopfhörer miteinander verglichen und bewertet. Das sind die acht besten Modelle für unter 60 Euro.

JBL Tune 110 BT (Note: 2,5); mittlerer Online-Preis 36 Euro

Der Bluetooth-Kopfhörer von JBL sind in sechs verschiedenen Farben erhältlich, die Buds sind über ein Kabel miteinander verbunden. Bei der Haltbarkeit schneidet der Kopfhörer im Vergleich von Stiftung Warentest besonders gut ab. Schadstoffe konnten die Tester nicht finden. Über einen Regler lassen sich Titel vor- und zurückwählen, auch Anrufe können angenommen werden. Die Akkulaufzeit beträgt 6:15 Stunden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

JBL Tune 115BT (Note: 2,3); 45,50 Euro

Der JBL Tune 115 BT überzeugt mit einer langen Laufzeit von bis zu neun Stunden. Mit 19 Gramm ist das Modell für einen In-Ear-Kopfhörer relativ schwer. Da sie nicht über einen Spritzwasserschutz verfügen, eignen sich die Buds nicht für schweißtreibende Aktivitäten. Insgesamt werden drei Ohrpassstücke mitgeliefert. In Sachen Schadstoffe und Haltbarkeit wurden die Tune 115 BT bei Stiftung Warentest mit „sehr gut“ bewertet.

JVC HA-A10T (Note: 2,0); 57 Euro

Insgesamt werden bei diesem JVC-Modell fünf Ohr-Passstücke in zwei verschiedenen Materialen mitgeliefert. Durch den Einsatz von „Memory Foam“ verspricht der Hersteller eine optimale Passform. Die angegebene Schutzklasse IPX5 steht für Sporttauglichkeit, die HA-A10T sind also schweißfest. Ton und der Tragekomfort wurden mit „gut“ bewertet. Ein mitgeliefertes Etui eignet sich als Powerbank für insgesamt drei Ladezyklen. Die Akkulaufzeit liegt bei 4:30 Stunden.

Anzeige

Isy IBH-3600-BK (Note: 2,2); 40 Euro

Der IBH-3600-BK wird mit vier Ohr-Passstücken und drei zusätzlichen Ohrhaken geliefert. Über einen Regler lassen sich Titel vor- und zurücksetzen, auch können Telefonate angenommen werden. Die Bluetooth-Funktion erhält allerdings nur die Note „befriedigend“. Der Akku hält 6:45 Stunden.

Anzeige

Panasonic RP-NJ310BE (Note: 2,3); 29,70 Euro

Dieses Modell von Panasonic kann laut Stiftung Warentest vor allem durch deinen Tragekomfort und die Handhabung punkten. Insgesamt werden drei Ohrpassstücke mitgeliefert. Auch in Sachen Haltbarkeit erreicht das Modell die Bestnote. Die Buds sind über einen Nackenbügel miteinander verbunden, mithilfe eines zusätzlichen Reglers lassen sich die Lautstärke sowie die Songauswahl steuern. Die Akkulaufzeit beträgt rund sieben Stunden.

1 von 8
1 von 8
ISY IBH 3600 (Note: 2,2; mittlerer Onlinepreis: 40 Euro).  @ Quelle: Hersteller

Skullcandy Sesh (Note: 2,5); 58,50 Euro

Der Skullcandy Sesh überzeugt im Test durch die Minimierung von Störeinflüssen. Auch die Haltbarkeit und Schadstoff-Aufkommen wurden von Stiftung Warentest mit „sehr gut“ bewertet. Mit dem Kauf werden drei Ohr-Passstücke und ein Etui mitgeliefert, das auch als Powerbank nutzbar ist. Die Laufzeit ist allerdings gering und liegt bei 2:45 Stunden.

Sony WI-C300 (Note: 2,2); 38,50 Euro

Anzeige

Die Buds des Sony WI-C300 sind über einen Nackenbügel mit Lautstärkeregler verbunden. Für die Haltbarkeit erhalten die Kopfhörer von Stiftung Warentest die Wertung „sehr gut“. Für sportliche Aktivitäten eignet sich der Kopfhörer laut Kundenrezensionen allerdings eher weniger, da er trotz mitgelieferter Ohrpassstücke nicht fest genug im Gehörgang sitzt. Die Akkulaufzeit beträgt 8:15 Stunden.

Sony WI-XB400 (Note: 2,2); 50 Euro

Der Sony WI-BX400 schneidet in der Akkulaufzeit am besten ab. Insgesamt hält das Modell 18:15 Stunden ohne Aufladen. Die Schnelllade-Funktion erlaubt nach 15 Minuten Laden eine weitere Laufzeit von zwei Stunden. Die Buds sind magnetisch und über einen Nackenbügel miteinander verbunden. Die drei Ohr-Passstücke sorgen für guten Tragekomfort. Allerdings fehlen Schutz- und Spritzwasserschutz-Funktionen. Das Modell ist mit 20 Gramm vergleichsweise schwer.

RND/mkr

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen