Teilnahmebedingungen für den Autotest “Digitales Cockpit”

Sie möchten am Autotest “Digitales Cockpit” des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) teilnehmen? Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen.

Redaktion RND
|
Anzeige
Anzeige

Die nachfolgenden Teilnahmebedingungen gelten für den Autotest „Digitales Cockpit“, der vom RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH (nachfolgend auch RND genannt), August-Madsack-Straße 1, 30559 Hannover, betrieben wird.

Die Volkswagen AG (nachfolgend auch VW genannt) stellt für den Lesertest zehn Golf 8 (inkl. Versicherung) zur Verfügung und organisiert den Transport der Automobile.

Die redaktionelle Begleitung des Tests liegt beim RND und den teilnehmenden Tageszeitungen. Über Auswahl und Ausrichtung der Inhalte entscheidet dabei allein die Redaktion, die journalistische Unabhängigkeit bleibt ausdrücklich gewahrt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

1. Mit der Teilnahme am Autotest erkennen die Teilnehmer ausdrücklich und verbindlich die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an. Um die Einhaltung der Teilnahmebedingungen zu überprüfen und abzufragen, werden Vornamen, Namen, Adressen und Telefonnummern der Teilnehmer notiert. Die Angaben sind verbindlich und können im weiteren Ablauf der Aktion nicht mehr geändert werden. Eine gleichwohl vorgenommene oder versuchte Änderung der Angaben führt gemäß diesen Teilnahmebedingungen zum sofortigen Ausschluss von der Aktion. Die Bestimmungen der DSGVO finden Anwendung.

2. Teilnahmeberechtigt sind alle unbeschränkt geschäftsfähigen Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet haben und im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind.

3. Sämtliche Mitarbeiter des RND und der Madsack Mediengruppe, der teilnehmenden Tageszeitungen und von VW sind nicht teilnameberechtigt. Ebenso nicht teilnahmeberechtigt sind Ehe- oder Lebenspartner, Kinder, Geschwister und Eltern der vorgenannten Mitarbeiter sowie die mit diesen in häuslicher Gemeinschaft lebenden Personen. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind ferner gewerbliche Nutzer. Teilnehmer, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen oder im Rahmen der Teilnahme falsche Angaben gemacht haben oder sich unlauter einen Vorteil verschaffen wollten, können ausgeschlossen werden. Daneben behalten sich das RND und die teilnehmenden Tageszeitungen das Recht vor, unberechtigte Teilnehmer auch nachträglich auszuschließen. Ebenso ausgeschlossen sind alle Personen, die mit der Durchführung der Aktion beschäftigt sind oder waren. Personen, die nach den vorgenannten Kriterien teilnahmeberechtigt sind, aber wirtschaftliche oder geschäftliche Interessen der Volkswagen AG verfolgen oder diese in sonstiger Weise unterstützen, haben diese Interessen gegenüber dem RND offenzulegen. Das RND entscheidet dann im Einzelfall über die Teilnahmeberechtigung.

4. Zur Bewerbung schicken die Leser eine E-Mail an die in ihrem Zeitungstitel angegebene E-Mail-Adresse und schildern darin kurz aus ihrer Sicht, warum sie Tester werden sollten und wie lange sie bereits im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind. Anzugeben sind ferner das Alter, der Familienstatus und der Beruf sowie die Adresse, die E-Mail-Adresse und Telefonnummer (Festnetz- und Mobilnummer).

Anzeige

5. Eine Bewerbung ist vom Samstag, 22. Februar bis einschließlich Freitag, 6. März 2020 möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 6. März 2020 um 12 Uhr. Maßgeblich, um in die Auswahl zu kommen, ist der rechtzeitige Eingang der vollständigen Bewerbung. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang der E-Mail beim RND und den teilnehmenden Tageszeitungen.

6. Die Ermittlung der Teilnehmer liegt allein beim RND und den teilnehmenden Tageszeitungen. VW hat auf die Auswahl der Teilnehmer keinerlei Einfluss. Aus allen eingegangenen Bewerbungen werden zehn Teilnehmer vom RND und den teilnehmenden Tageszeitungen nach freiem Ermessen ausgewählt. Ein Anspruch auf die Auswahl oder die Teilnahme besteht nicht. Die ausgewählten Teilnehmer werden telefonisch und/oder per E-Mail unter ihrer angegebenen E-Mail und/oder Telefonnummer bis spätestens Montag, 09. März 2020 bis 17 Uhr, benachrichtigt. Die Teilnehmer müssen innerhalb eines Tages, also bis zum Dienstag, 10. März 2020, 17 Uhr, verbindlich zusagen, an dem Autotest, der von Samstag, 21. bis zum Samstag, 28. März 2020 stattfindet, teilzunehmen. Nach Ablauf der Frist verfällt die Teilnahmeberechtigung und ein neuer Teilnehmer wird ermittelt.

Anzeige

7. Im Fall einer Auswahl ist die Teilnahmeberechtigung nicht übertragbar. Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass ihr Name, sowie Fotos und mögliche Filmaufnahmen, die im direkten Zusammenhang mit der Autotest-Aktion stehen, in den Tageszeitungen, und online veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen erfolgt unentgeltlich für die oben beschriebenen Zwecke und ist zeitlich nicht befristet. Das RND und die teilnehmenden Tageszeitungen weisen darauf hin, dass bei der Veröffentlichung im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden kann. Für unbefugte und zweckwidrige Nutzungen Dritter ist eine Haftung des RND und der teilnehmenden Tageszeitungen ausgeschlossen. Das gilt insbesondere für das unbefugte Herunterladen, Weiterleiten oder Kopieren der veröffentlichten Fotos, Videos und personenbezogenen Daten.

8. Die Teilnehmer stehen dem RND und den teilnehmenden Tageszeitungen vor, während und nach der Testwoche für Interviews zur Verfügung. Außerdem füllen sie nach der Testwoche einen Feedbackbogen aus, der ihre Fahrerfahrungen abfragt.

9. Mit der Teilnahme am Autotest erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass das RND und die teilnehmenden Tageszeitungen sowie VW personenbezogene Daten für die Dauer und zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Autotests speichern. Das RND und die teilnehmenden Tageszeitungen sind berechtigt, die Daten an Dritte, die mit der Durchführung und Abwicklung des Autotests beauftragt sind, zu diesem Zwecke weiterzuleiten. Nach dem Autotest werden alle personenbezogenen Daten mit Ausnahme der zu journalistischen Zwecken gespeicherten Daten gelöscht. Die personenbezogenen Daten der Bewerber, die nicht für die Teilnahme ausgewählt wurden, werden unverzüglich gelöscht.

10. Das RND und die teilnehmenden Tageszeitungen behalten sich das Recht vor, die Leseraktion ganz oder in Teilen abzubrechen. Personenbezogene Daten der Teilnehmer werden sodann, mit Ausnahme der zu journalistischen Zwecken gespeicherten Daten, gelöscht.

11. Das RND und die teilnehmenden Tageszeitungen haften nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich daraus für die Realisierung und Abwicklung des Autotests ergebenden Folgen.

12. Die Fahrzeuge werden den Teilnehmern von VW zur Verfügung gestellt. Hierzu wird ein Leihvertrag von den Testern mit VW geschlossen, der die Nutzung des Autos sowie Versicherungs- und Haftungsfragen regelt. Eventuelle Fahrzeugschäden trägt der Verleiher, also VW, sofern diese nicht mutwillig veranlasst worden sind. Die Betriebskosten des Fahrzeugs (Benzin oder Diesel) trägt der Entleiher, also der Tester. Eine Haftung des RND und der teilnehmenden Tageszeitungen für Schäden jeder Art, Fahrzeug- oder Personenschäden, ist in diesem Zusammenhang ausdrücklich ausgeschlossen, es sei denn, dass dem RND oder den teilnehmenden Tageszeitungen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen.

Anzeige

13. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

14. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.